Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen

Volkswagen Touran
Volkswagen

Volkswagen Touran

Sportlicherer Charakter durch
neue Spitzenmotorisierungen

TSI mit 180 PS und TDI mit 190 PS sind ab
sofort bestellbar – Zusätzlich neues De-
signpaket „Milano" mit Nappaleder-Sitzen

Volkswagen ergänzt sein Motorenangebot beim Familienvan Touran um zwei neue kraftvolle Aggregate. Bei der 180 PS TSI-Version und dem 190 PS TDI stehen Effizienz und Fahrspaß im Vordergrund. Darüber hinaus kann das Interieur des Touran mit dem neuen umfangreichen Designpaket „Milano" aufgewertet werden. Das Designpaket „Milano" verleiht dem Touran mit Ambientebeleuchtung, Dachhimmel in Titanschwarz, Dekoreinlagen „Piano Black" für die Mittelkonsole, Instrumententafel und in den Türverkleidungen eine Spur italienische Eleganz. Zudem passen sich die Sitzmittelbahnen in Microvlies „ArtVelours" in Volcano-Braun, die Leder-Sitzwangeninnenseiten „Nappa" und das Multifunktions-Lederlenkrad harmonisch an. Beheizbare Vordersitze bieten zusätzlichen Komfort.

Mit zwei neuen Spitzenmotorisierungen erhält der Volkswagen Touran einen deutlich sportlicheren Charakter. So erreicht der 1,8 l TSI mit 180 PS eine Spitzengeschwindigkeit von 218 km/h. Der 1.8 TSI wird mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geschaltet und kostet inklusive Highline-Ausstattung 34.250 Euro. Ein deutliches Plus an Dynamik bietet auch der neue Zweiliter-TDI: Sein 190 PS-Vierzylinder erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h und begnügt sich mit 4,6 Litern auf 100 Kilometern. Der starke TDI ist in der Ausstattungslinie Highline mit 6-Gang-DSG ab 37.150 Euro bestellbar.

Der neue Volkswagen Touran ist von dem Europäischen Neuwagen-Bewertungs-Programm (Euro NCAP) als bester Kompakt-Van ausgezeichnet worden. Damit zählt der Touran zu den crashsichersten Fahrzeugen. Er gehört dank optimierter Karosseriestruktur und serienmäßigen Systemen wie Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESC) mit Gegenlenkunterstützung inklusive ABS und Multikollisionsbremse zu den sichersten Autos Europas.

Insbesondere mit der Einführung eines zusätzlichen Aufpralls der Fahrzeugfront gegen ein Hindernis gewann der Bereich des Insassenschutzes an Bedeutung. Gut aufgestellt zeigte sich hier der neue Volkswagen Touran: Eine besondere Rolle spielt dabei das Proaktive Insassenschutzsystem. Es wird im Vorfeld aktiv, um mit präventiven Maßnahmen die Unfallschwere zu minimieren. Neben der automatischen Straffung der Sicherheitsgurte erkennt das System ein mögliches Schleudern des Fahrzeugs und schließt automatisch Fenster und Schiebedach. Die bestmögliche Abstützung der Kopf- und Seitenairbags ist somit garantiert.

Volkswagen ergänzt sein Motorenangebot beim Familienvan Touran um zwei neue kraftvolle Aggregate. Bei der 180 PS TSI-Version und dem 190 PS TDI stehen Effizienz und Fahrspaß im Vordergrund. Darüber hinaus kann das Interieur des Touran mit dem neuen umfangreichen Designpaket „Milano" aufgewertet werden. Das Designpaket „Milano" verleiht dem Touran mit Ambientebeleuchtung, Dachhimmel in Titanschwarz, Dekoreinlagen „Piano Black" für die Mittelkonsole, Instrumententafel und in den Türverkleidungen eine Spur italienische Eleganz. Zudem passen sich die Sitzmittelbahnen in Microvlies „ArtVelours" in Volcano-Braun, die Leder-Sitzwangeninnenseiten „Nappa" und das Multifunktions-Lederlenkrad harmonisch an. Beheizbare Vordersitze bieten zusätzlichen Komfort.

Mit zwei neuen Spitzenmotorisierungen erhält der Volkswagen Touran einen deutlich sportlicheren Charakter. So erreicht der 1,8 l TSI mit 180 PS eine Spitzengeschwindigkeit von 218 km/h. Der 1.8 TSI wird mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geschaltet und kostet inklusive Highline-Ausstattung 34.250 Euro. Ein deutliches Plus an Dynamik bietet auch der neue Zweiliter-TDI: Sein 190 PS-Vierzylinder erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h und begnügt sich mit 4,6 Litern auf 100 Kilometern. Der starke TDI ist in der Ausstattungslinie Highline mit 6-Gang-DSG ab 37.150 Euro bestellbar.

Der neue Volkswagen Touran ist von dem Europäischen Neuwagen-Bewertungs-Programm (Euro NCAP) als bester Kompakt-Van ausgezeichnet worden. Damit zählt der Touran zu den crashsichersten Fahrzeugen. Er gehört dank optimierter Karosseriestruktur und serienmäßigen Systemen wie Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESC) mit Gegenlenkunterstützung inklusive ABS und Multikollisionsbremse zu den sichersten Autos Europas.

Insbesondere mit der Einführung eines zusätzlichen Aufpralls der Fahrzeugfront gegen ein Hindernis gewann der Bereich des Insassenschutzes an Bedeutung. Gut aufgestellt zeigte sich hier der neue Volkswagen Touran: Eine besondere Rolle spielt dabei das Proaktive Insassenschutzsystem. Es wird im Vorfeld aktiv, um mit präventiven Maßnahmen die Unfallschwere zu minimieren. Neben der automatischen Straffung der Sicherheitsgurte erkennt das System ein mögliches Schleudern des Fahrzeugs und schließt automatisch Fenster und Schiebedach. Die bestmögliche Abstützung der Kopf- und Seitenairbags ist somit garantiert.

Volkswagen ergänzt sein Motorenangebot beim Familienvan Touran um zwei neue kraftvolle Aggregate. Bei der 180 PS TSI-Version und dem 190 PS TDI stehen Effizienz und Fahrspaß im Vordergrund. Darüber hinaus kann das Interieur des Touran mit dem neuen umfangreichen Designpaket „Milano" aufgewertet werden. Das Designpaket „Milano" verleiht dem Touran mit Ambientebeleuchtung, Dachhimmel in Titanschwarz, Dekoreinlagen „Piano Black" für die Mittelkonsole, Instrumententafel und in den Türverkleidungen eine Spur italienische Eleganz. Zudem passen sich die Sitzmittelbahnen in Microvlies „ArtVelours" in Volcano-Braun, die Leder-Sitzwangeninnenseiten „Nappa" und das Multifunktions-Lederlenkrad harmonisch an. Beheizbare Vordersitze bieten zusätzlichen Komfort.

Mit zwei neuen Spitzenmotorisierungen erhält der Volkswagen Touran einen deutlich sportlicheren Charakter. So erreicht der 1,8 l TSI mit 180 PS eine Spitzengeschwindigkeit von 218 km/h. Der 1.8 TSI wird mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geschaltet und kostet inklusive Highline-Ausstattung 34.250 Euro. Ein deutliches Plus an Dynamik bietet auch der neue Zweiliter-TDI: Sein 190 PS-Vierzylinder erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h und begnügt sich mit 4,6 Litern auf 100 Kilometern. Der starke TDI ist in der Ausstattungslinie Highline mit 6-Gang-DSG ab 37.150 Euro bestellbar.

Der neue Volkswagen Touran ist von dem Europäischen Neuwagen-Bewertungs-Programm (Euro NCAP) als bester Kompakt-Van ausgezeichnet worden. Damit zählt der Touran zu den crashsichersten Fahrzeugen. Er gehört dank optimierter Karosseriestruktur und serienmäßigen Systemen wie Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESC) mit Gegenlenkunterstützung inklusive ABS und Multikollisionsbremse zu den sichersten Autos Europas.

Insbesondere mit der Einführung eines zusätzlichen Aufpralls der Fahrzeugfront gegen ein Hindernis gewann der Bereich des Insassenschutzes an Bedeutung. Gut aufgestellt zeigte sich hier der neue Volkswagen Touran: Eine besondere Rolle spielt dabei das Proaktive Insassenschutzsystem. Es wird im Vorfeld aktiv, um mit präventiven Maßnahmen die Unfallschwere zu minimieren. Neben der automatischen Straffung der Sicherheitsgurte erkennt das System ein mögliches Schleudern des Fahrzeugs und schließt automatisch Fenster und Schiebedach. Die bestmögliche Abstützung der Kopf- und Seitenairbags ist somit garantiert.

Volkswagen Touran

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621