Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen

Volkswagen Golf Sportsvan
Volkswagen

Volkswagen Golf Sportsvan

Geräumiger Allrounder
mit variablem Interieur

Vier Turbobenzin-Direkteinspritzer von 85
bis 150 PS und zwei Turbodiesel – TDI Blue
Motion verbraucht lediglich 3,6 l auf 100 km

Den neuen Volkswagen Golf Sportsvan kennzeichnen dynamisches Design, hochwertige Materialanmutung und ein großzügiges Raumgefühl. Der neu entwickelte Allrounder bietet ein geräumiges, variables Interieur und modernste Assistenzsysteme. Die dritte Karosserievariante des Golf startet mit sechs neuen, sparsamen Motoren. Die Preise des Golf Sportsvan beginnen bei 19.625 Euro. Mit ästhetischen Proportionen und scharf konturiertem Design stellt der Golf Sportsvan einen der aufregendsten neuen Kompaktvans dar. Der Nachfolger des erfolgreichen Volkswagen Golf Plus ist mit einem ebenso hochwertig wie variablen Interieur (um 18 cm in der Länge verstellbare Rücksitzbank) ausgestattet, bietet ein Stauvolumen von bis zu 1.520 Liter und überzeugt mit einem deutlich sportlicheren Charisma als der Vorgänger. Neu konzipiert wurden nicht nur die Karosserie und der Innenraum, sondern auch das Antriebsspektrum. Die neuen Motoren sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System ausgerüstet und machen den Golf Sportsvan in Verbindung mit weiteren Fahrzeugverbesserungen bis zu 20 Prozent sparsamer als die Varianten des Vorgängers. Die vier Turbobenzin-Direkteinspritzer (TSI) leisten 85, 110, 125 und 150 PS. Das Spektrum der Turbodiesel-Direkteinspritzer (TDI) deckt zwei Leistungsstufen mit 110 und 150 PS ab. Bis auf den 85-PS-TSI sind alle Motoren optional mit einem automatischen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) verfügbar. Wie effizient die neuen Motoren sind, zeigt stellvertretend der Volkswagen Golf Sportsvan 1.6 TDI BlueMotion Technology mit 110 PS: Er verbraucht lediglich 3,9 l/100 km. In Deutschland bereits bestellbar ist zudem eine eigenständige BlueMotion-Version mit aerodynamischen Modifikationen und rollwiderstandsoptimierten Reifen; der Golf Sportsvan TDI BlueMotion verbraucht lediglich 3,6 l/100 km.
Serienmäßig bietet der Volkswagen Golf Sportsvan eine Vielzahl von Ausstattungen wie Klimaanlage, sieben Airbags, 5-Zoll-Touchscreen, variablen Ladeboden, Multikollisionsbremse, elektronische Differenzialsperre XDS+ und elektronische Parkbremse inklusive Auto-Hold Funktion.

Der Volkswagen Golf Sportsvan vereint die Eigenschaften von Kompaktwagen und Van. Ebenso wie der Allrounder, setzt auch das Original Zubehör auf souveränes Design und hohe Alltagstauglichkeit. Z. B. die praktische Gepäckraumwanne schützt den Kofferraum vor Verschmutzung und verhindert das Verrutschen von Gegenständen.

Den neuen Volkswagen Golf Sportsvan kennzeichnen dynamisches Design, hochwertige Materialanmutung und ein großzügiges Raumgefühl. Der neu entwickelte Allrounder bietet ein geräumiges, variables Interieur und modernste Assistenzsysteme. Die dritte Karosserievariante des Golf startet mit sechs neuen, sparsamen Motoren. Die Preise des Golf Sportsvan beginnen bei 19.625 Euro. Mit ästhetischen Proportionen und scharf konturiertem Design stellt der Golf Sportsvan einen der aufregendsten neuen Kompaktvans dar. Der Nachfolger des erfolgreichen Volkswagen Golf Plus ist mit einem ebenso hochwertig wie variablen Interieur (um 18 cm in der Länge verstellbare Rücksitzbank) ausgestattet, bietet ein Stauvolumen von bis zu 1.520 Liter und überzeugt mit einem deutlich sportlicheren Charisma als der Vorgänger. Neu konzipiert wurden nicht nur die Karosserie und der Innenraum, sondern auch das Antriebsspektrum. Die neuen Motoren sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System ausgerüstet und machen den Golf Sportsvan in Verbindung mit weiteren Fahrzeugverbesserungen bis zu 20 Prozent sparsamer als die Varianten des Vorgängers. Die vier Turbobenzin-Direkteinspritzer (TSI) leisten 85, 110, 125 und 150 PS. Das Spektrum der Turbodiesel-Direkteinspritzer (TDI) deckt zwei Leistungsstufen mit 110 und 150 PS ab. Bis auf den 85-PS-TSI sind alle Motoren optional mit einem automatischen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) verfügbar. Wie effizient die neuen Motoren sind, zeigt stellvertretend der Volkswagen Golf Sportsvan 1.6 TDI BlueMotion Technology mit 110 PS: Er verbraucht lediglich 3,9 l/100 km. In Deutschland bereits bestellbar ist zudem eine eigenständige BlueMotion-Version mit aerodynamischen Modifikationen und rollwiderstandsoptimierten Reifen; der Golf Sportsvan TDI BlueMotion verbraucht lediglich 3,6 l/100 km.
Serienmäßig bietet der Volkswagen Golf Sportsvan eine Vielzahl von Ausstattungen wie Klimaanlage, sieben Airbags, 5-Zoll-Touchscreen, variablen Ladeboden, Multikollisionsbremse, elektronische Differenzialsperre XDS+ und elektronische Parkbremse inklusive Auto-Hold Funktion.

Der Volkswagen Golf Sportsvan vereint die Eigenschaften von Kompaktwagen und Van. Ebenso wie der Allrounder, setzt auch das Original Zubehör auf souveränes Design und hohe Alltagstauglichkeit. Z. B. die praktische Gepäckraumwanne schützt den Kofferraum vor Verschmutzung und verhindert das Verrutschen von Gegenständen.

Den neuen Volkswagen Golf Sportsvan kennzeichnen dynamisches Design, hochwertige Materialanmutung und ein großzügiges Raumgefühl. Der neu entwickelte Allrounder bietet ein geräumiges, variables Interieur und modernste Assistenzsysteme. Die dritte Karosserievariante des Golf startet mit sechs neuen, sparsamen Motoren. Die Preise des Golf Sportsvan beginnen bei 19.625 Euro. Mit ästhetischen Proportionen und scharf konturiertem Design stellt der Golf Sportsvan einen der aufregendsten neuen Kompaktvans dar. Der Nachfolger des erfolgreichen Volkswagen Golf Plus ist mit einem ebenso hochwertig wie variablen Interieur (um 18 cm in der Länge verstellbare Rücksitzbank) ausgestattet, bietet ein Stauvolumen von bis zu 1.520 Liter und überzeugt mit einem deutlich sportlicheren Charisma als der Vorgänger. Neu konzipiert wurden nicht nur die Karosserie und der Innenraum, sondern auch das Antriebsspektrum. Die neuen Motoren sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System ausgerüstet und machen den Golf Sportsvan in Verbindung mit weiteren Fahrzeugverbesserungen bis zu 20 Prozent sparsamer als die Varianten des Vorgängers. Die vier Turbobenzin-Direkteinspritzer (TSI) leisten 85, 110, 125 und 150 PS. Das Spektrum der Turbodiesel-Direkteinspritzer (TDI) deckt zwei Leistungsstufen mit 110 und 150 PS ab. Bis auf den 85-PS-TSI sind alle Motoren optional mit einem automatischen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) verfügbar. Wie effizient die neuen Motoren sind, zeigt stellvertretend der Volkswagen Golf Sportsvan 1.6 TDI BlueMotion Technology mit 110 PS: Er verbraucht lediglich 3,9 l/100 km. In Deutschland bereits bestellbar ist zudem eine eigenständige BlueMotion-Version mit aerodynamischen Modifikationen und rollwiderstandsoptimierten Reifen; der Golf Sportsvan TDI BlueMotion verbraucht lediglich 3,6 l/100 km.
Serienmäßig bietet der Volkswagen Golf Sportsvan eine Vielzahl von Ausstattungen wie Klimaanlage, sieben Airbags, 5-Zoll-Touchscreen, variablen Ladeboden, Multikollisionsbremse, elektronische Differenzialsperre XDS+ und elektronische Parkbremse inklusive Auto-Hold Funktion.

Der Volkswagen Golf Sportsvan vereint die Eigenschaften von Kompaktwagen und Van. Ebenso wie der Allrounder, setzt auch das Original Zubehör auf souveränes Design und hohe Alltagstauglichkeit. Z. B. die praktische Gepäckraumwanne schützt den Kofferraum vor Verschmutzung und verhindert das Verrutschen von Gegenständen.

Volkswagen Golf Sportsvan

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621