Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

SKODA
SKODA
SKODA
SKODA
SKODA
SKODA
SKODA

SKODA Superb
SKODA

SKODA Superb

Optimale Sicherheit und
innovative Konnektivität

Größter Innenraum und Kofferraum seiner
Klasse – Fünf TSI-Benziner und drei TDI-
Common-Rail-Diesel von 120 bis 280 PS

Der neue SKODA Superb bietet optimale Sicherheit sowie innovative Konnektivität und hat sein überdurchschnittliches Raumangebot nochmals verbessert. Einen Bestwert im Segment markiert das Kofferraumvolumen mit 625 Litern. Technisch erhält der neue SKODA Superb die innovative MQB-Technologie des Volkswagen Konzerns.

Eine neue Qualität erreicht das Thema Konnektivität: Der neue SKODA Superb erhält ein Infotainmentsystem der neuesten Generation, das sich über SmartLink automatisch mit Smartphones verbindet. SmartLink umfasst die Standards MirrorLinkTM, Apple CarPlay und Android Auto. Damit können viele Apps des persönlichen Smartphones einfach über das Display des Autos genutzt werden. Zudem kann man über die Funktion SmartGate Fahrzeugdaten mit dem Smartphone abrufen und über eigene Apps intelligent nutzen. Zusätzlich macht ein Highspeed-Internetzugang den Superb zum ersten SKODA Hotspot auf Rädern.

Der neue SKODA Superb erhält moderne, direkteinspritzende Turbomotoren auf Basis der MQB-Technik – fünf TSI-Benziner und drei TDI-Common-Rail-Diesel. Alle Aggregate erfüllen die EU-6-Abgasnorm und verfügen serienmäßig über Start-Stopp-Technik und Rekuperation. Die Benziner leisten zwischen 125 PS und 280 PS. Das Leistungsspektrum der Dieselmotoren reicht von 120 bis 190 PS. Mit Ausnahme des Basisbenziners stehen für alle Triebwerke moderne Doppelkupplungsgetriebe zur Verfügung. Vier Aggregate sind mit modernstem Allradantrieb im Angebot.

Der neue SKODA Superb beeindruckt mit einem Sicherheitsniveau, das bislang für Fahrzeuge in diesem Segment nicht selbstverständlich ist. Serienmäßig ist der neue Superb mit Electronic Stability Control inklusive Multikollisionsbremse ausgestattet, zudem sind diese Sicherheitsfeatures Serie: Frontradarassistent mit City-Notbremsfunktion, elektronische Reifendruckkontrolle, sieben Airbags, fünf Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurte mit Anlegesignalisation sowie Sicherheitskopfstützen.

Hinzu kommen innovative, optional erhältliche Assistenzsysteme. Der Adaptive Abstandsassistent hält das Fahrzeug bei einer vorgegebenen Geschwindigkeit auf sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Mit dem erweiterten Proaktiven Insassenschutz werden Fahrer und Beifahrer auf einen drohenden Unfall „vorbereitet“. Für stabiles Spurhalten auf Autobahnen und Landstraßen sorgt der Spurhalteassistent.

Der neue SKODA Superb bietet optimale Sicherheit sowie innovative Konnektivität und hat sein überdurchschnittliches Raumangebot nochmals verbessert. Einen Bestwert im Segment markiert das Kofferraumvolumen mit 625 Litern. Technisch erhält der neue SKODA Superb die innovative MQB-Technologie des Volkswagen Konzerns.

Eine neue Qualität erreicht das Thema Konnektivität: Der neue SKODA Superb erhält ein Infotainmentsystem der neuesten Generation, das sich über SmartLink automatisch mit Smartphones verbindet. SmartLink umfasst die Standards MirrorLinkTM, Apple CarPlay und Android Auto. Damit können viele Apps des persönlichen Smartphones einfach über das Display des Autos genutzt werden. Zudem kann man über die Funktion SmartGate Fahrzeugdaten mit dem Smartphone abrufen und über eigene Apps intelligent nutzen. Zusätzlich macht ein Highspeed-Internetzugang den Superb zum ersten SKODA Hotspot auf Rädern.

Der neue SKODA Superb erhält moderne, direkteinspritzende Turbomotoren auf Basis der MQB-Technik – fünf TSI-Benziner und drei TDI-Common-Rail-Diesel. Alle Aggregate erfüllen die EU-6-Abgasnorm und verfügen serienmäßig über Start-Stopp-Technik und Rekuperation. Die Benziner leisten zwischen 125 PS und 280 PS. Das Leistungsspektrum der Dieselmotoren reicht von 120 bis 190 PS. Mit Ausnahme des Basisbenziners stehen für alle Triebwerke moderne Doppelkupplungsgetriebe zur Verfügung. Vier Aggregate sind mit modernstem Allradantrieb im Angebot.

Der neue SKODA Superb beeindruckt mit einem Sicherheitsniveau, das bislang für Fahrzeuge in diesem Segment nicht selbstverständlich ist. Serienmäßig ist der neue Superb mit Electronic Stability Control inklusive Multikollisionsbremse ausgestattet, zudem sind diese Sicherheitsfeatures Serie: Frontradarassistent mit City-Notbremsfunktion, elektronische Reifendruckkontrolle, sieben Airbags, fünf Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurte mit Anlegesignalisation sowie Sicherheitskopfstützen.

Hinzu kommen innovative, optional erhältliche Assistenzsysteme. Der Adaptive Abstandsassistent hält das Fahrzeug bei einer vorgegebenen Geschwindigkeit auf sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Mit dem erweiterten Proaktiven Insassenschutz werden Fahrer und Beifahrer auf einen drohenden Unfall „vorbereitet“. Für stabiles Spurhalten auf Autobahnen und Landstraßen sorgt der Spurhalteassistent.

Der neue SKODA Superb bietet optimale Sicherheit sowie innovative Konnektivität und hat sein überdurchschnittliches Raumangebot nochmals verbessert. Einen Bestwert im Segment markiert das Kofferraumvolumen mit 625 Litern. Technisch erhält der neue SKODA Superb die innovative MQB-Technologie des Volkswagen Konzerns.

Eine neue Qualität erreicht das Thema Konnektivität: Der neue SKODA Superb erhält ein Infotainmentsystem der neuesten Generation, das sich über SmartLink automatisch mit Smartphones verbindet. SmartLink umfasst die Standards MirrorLinkTM, Apple CarPlay und Android Auto. Damit können viele Apps des persönlichen Smartphones einfach über das Display des Autos genutzt werden. Zudem kann man über die Funktion SmartGate Fahrzeugdaten mit dem Smartphone abrufen und über eigene Apps intelligent nutzen. Zusätzlich macht ein Highspeed-Internetzugang den Superb zum ersten SKODA Hotspot auf Rädern.

Der neue SKODA Superb erhält moderne, direkteinspritzende Turbomotoren auf Basis der MQB-Technik – fünf TSI-Benziner und drei TDI-Common-Rail-Diesel. Alle Aggregate erfüllen die EU-6-Abgasnorm und verfügen serienmäßig über Start-Stopp-Technik und Rekuperation. Die Benziner leisten zwischen 125 PS und 280 PS. Das Leistungsspektrum der Dieselmotoren reicht von 120 bis 190 PS. Mit Ausnahme des Basisbenziners stehen für alle Triebwerke moderne Doppelkupplungsgetriebe zur Verfügung. Vier Aggregate sind mit modernstem Allradantrieb im Angebot.

Der neue SKODA Superb beeindruckt mit einem Sicherheitsniveau, das bislang für Fahrzeuge in diesem Segment nicht selbstverständlich ist. Serienmäßig ist der neue Superb mit Electronic Stability Control inklusive Multikollisionsbremse ausgestattet, zudem sind diese Sicherheitsfeatures Serie: Frontradarassistent mit City-Notbremsfunktion, elektronische Reifendruckkontrolle, sieben Airbags, fünf Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurte mit Anlegesignalisation sowie Sicherheitskopfstützen.

Hinzu kommen innovative, optional erhältliche Assistenzsysteme. Der Adaptive Abstandsassistent hält das Fahrzeug bei einer vorgegebenen Geschwindigkeit auf sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Mit dem erweiterten Proaktiven Insassenschutz werden Fahrer und Beifahrer auf einen drohenden Unfall „vorbereitet“. Für stabiles Spurhalten auf Autobahnen und Landstraßen sorgt der Spurhalteassistent.

SKODA Superb

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621