Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot

Peugeot 208
Peugeot

Peugeot 208

Kleinwagen-Bestseller
mit innovativer Technik

Fortschrittliche Assistenzsysteme und beste Konnektivität – Enorme Serienausstattung und viele Möglichkeiten zur Individualisierung

Der Peugeot 208 präsentiert sich in einer optisch und technisch weiterentwickelten Modellgeneration. Kennzeichen des aktuellen Kleinwagen-Bestsellers sind eine umfangreiche Serienausstattung, viele Möglichkeiten zur Individualisierung, fortschrittliche Assistenzsysteme und beste Konnektivität. Als Fahrzeug für Stadt und Land verkörpert der Peugeot 208 die Markenwerte perfekt: In der neuen Generation präsentiert sich der Trendsetter mit noch dynamischerem Äußerem, einem Plus an Robustheit und einer besseren Qualitätsanmutung.
Alle für den Peugeot 208 lieferbaren Benzin- und Dieselantriebe erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Vor allem die Selbstzünder setzen Maßstäbe: Sie sind sämtlich mit einem STOP & START-System gekoppelt und stoßen weniger als 100 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer aus. Der Peugeot 208 BlueHDi 100 STOP & START mit 99 PS profiliert sich mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,0 Liter Diesel auf 100 Kilometer und einem CO2- Ausstoß von lediglich 79 g/km. Bei den drei lieferbaren PureTech-Dreizylinder-Benzinern sowie beim THP-Vierzylinder liegt das Leistungsspektrum zwischen 68 und 165 PS. Mit dem 1,0-Liter-Einstiegsbenziner verbraucht der Peugeot 208 nur 4,4 Liter/100 km und stößt lediglich 102 Gramm CO2/km aus.
Die Serienausstattung umfasst sechs Airbags, ESP mit ASR, ABS und ein Reifendruckkontrollsystem. Zu den weiteren Details zählen unter anderem Geschwindigkeitsregelanlage, Servolenkung und Zentralverriegelung mit Fernbedienung. In Deutschland tritt der neue Peugeot 208 mit erweiterter Serienausstattung und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis an. Lieferbar ist er in den Ausstattungsstufen Access, Active und Allure. Wer es dynamisch mag, kann außerdem zu den sportlichen Modellen 208 GTi oder 208 GTi by Peugeot Sport greifen.
Besonders hochwertig präsentiert sich der neue Peugeot 208 in der Allure-Version. Bei ihr sind jeweils die Mirror-Screen-Funktion, statisches Kurvenlicht und verchromte Außenspiegel-Abdeckungen schon ab Werk an Bord. 208 GTi und 208 GTi by Peugeot Sport verfügen ebenfalls serienmäßig über die Mirror-Screen-Funktion.
In Sachen Konnektivität präsentiert sich der Peugeot 208 mit dem multifunktionalen 7-Zoll-Touchscreen weiter verbessert. Über ihn wird ab der zweiten Ausstattungsstufe Active der intuitive Zugang zu allen wichtigen Informations- und Entertainmentsystemen gesteuert.

Der Peugeot 208 präsentiert sich in einer optisch und technisch weiterentwickelten Modellgeneration. Kennzeichen des aktuellen Kleinwagen-Bestsellers sind eine umfangreiche Serienausstattung, viele Möglichkeiten zur Individualisierung, fortschrittliche Assistenzsysteme und beste Konnektivität. Als Fahrzeug für Stadt und Land verkörpert der Peugeot 208 die Markenwerte perfekt: In der neuen Generation präsentiert sich der Trendsetter mit noch dynamischerem Äußerem, einem Plus an Robustheit und einer besseren Qualitätsanmutung.
Alle für den Peugeot 208 lieferbaren Benzin- und Dieselantriebe erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Vor allem die Selbstzünder setzen Maßstäbe: Sie sind sämtlich mit einem STOP & START-System gekoppelt und stoßen weniger als 100 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer aus. Der Peugeot 208 BlueHDi 100 STOP & START mit 99 PS profiliert sich mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,0 Liter Diesel auf 100 Kilometer und einem CO2- Ausstoß von lediglich 79 g/km. Bei den drei lieferbaren PureTech-Dreizylinder-Benzinern sowie beim THP-Vierzylinder liegt das Leistungsspektrum zwischen 68 und 165 PS. Mit dem 1,0-Liter-Einstiegsbenziner verbraucht der Peugeot 208 nur 4,4 Liter/100 km und stößt lediglich 102 Gramm CO2/km aus.
Die Serienausstattung umfasst sechs Airbags, ESP mit ASR, ABS und ein Reifendruckkontrollsystem. Zu den weiteren Details zählen unter anderem Geschwindigkeitsregelanlage, Servolenkung und Zentralverriegelung mit Fernbedienung. In Deutschland tritt der neue Peugeot 208 mit erweiterter Serienausstattung und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis an. Lieferbar ist er in den Ausstattungsstufen Access, Active und Allure. Wer es dynamisch mag, kann außerdem zu den sportlichen Modellen 208 GTi oder 208 GTi by Peugeot Sport greifen.
Besonders hochwertig präsentiert sich der neue Peugeot 208 in der Allure-Version. Bei ihr sind jeweils die Mirror-Screen-Funktion, statisches Kurvenlicht und verchromte Außenspiegel-Abdeckungen schon ab Werk an Bord. 208 GTi und 208 GTi by Peugeot Sport verfügen ebenfalls serienmäßig über die Mirror-Screen-Funktion.
In Sachen Konnektivität präsentiert sich der Peugeot 208 mit dem multifunktionalen 7-Zoll-Touchscreen weiter verbessert. Über ihn wird ab der zweiten Ausstattungsstufe Active der intuitive Zugang zu allen wichtigen Informations- und Entertainmentsystemen gesteuert.

Der Peugeot 208 präsentiert sich in einer optisch und technisch weiterentwickelten Modellgeneration. Kennzeichen des aktuellen Kleinwagen-Bestsellers sind eine umfangreiche Serienausstattung, viele Möglichkeiten zur Individualisierung, fortschrittliche Assistenzsysteme und beste Konnektivität. Als Fahrzeug für Stadt und Land verkörpert der Peugeot 208 die Markenwerte perfekt: In der neuen Generation präsentiert sich der Trendsetter mit noch dynamischerem Äußerem, einem Plus an Robustheit und einer besseren Qualitätsanmutung.
Alle für den Peugeot 208 lieferbaren Benzin- und Dieselantriebe erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Vor allem die Selbstzünder setzen Maßstäbe: Sie sind sämtlich mit einem STOP & START-System gekoppelt und stoßen weniger als 100 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer aus. Der Peugeot 208 BlueHDi 100 STOP & START mit 99 PS profiliert sich mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,0 Liter Diesel auf 100 Kilometer und einem CO2- Ausstoß von lediglich 79 g/km. Bei den drei lieferbaren PureTech-Dreizylinder-Benzinern sowie beim THP-Vierzylinder liegt das Leistungsspektrum zwischen 68 und 165 PS. Mit dem 1,0-Liter-Einstiegsbenziner verbraucht der Peugeot 208 nur 4,4 Liter/100 km und stößt lediglich 102 Gramm CO2/km aus.
Die Serienausstattung umfasst sechs Airbags, ESP mit ASR, ABS und ein Reifendruckkontrollsystem. Zu den weiteren Details zählen unter anderem Geschwindigkeitsregelanlage, Servolenkung und Zentralverriegelung mit Fernbedienung. In Deutschland tritt der neue Peugeot 208 mit erweiterter Serienausstattung und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis an. Lieferbar ist er in den Ausstattungsstufen Access, Active und Allure. Wer es dynamisch mag, kann außerdem zu den sportlichen Modellen 208 GTi oder 208 GTi by Peugeot Sport greifen.
Besonders hochwertig präsentiert sich der neue Peugeot 208 in der Allure-Version. Bei ihr sind jeweils die Mirror-Screen-Funktion, statisches Kurvenlicht und verchromte Außenspiegel-Abdeckungen schon ab Werk an Bord. 208 GTi und 208 GTi by Peugeot Sport verfügen ebenfalls serienmäßig über die Mirror-Screen-Funktion.
In Sachen Konnektivität präsentiert sich der Peugeot 208 mit dem multifunktionalen 7-Zoll-Touchscreen weiter verbessert. Über ihn wird ab der zweiten Ausstattungsstufe Active der intuitive Zugang zu allen wichtigen Informations- und Entertainmentsystemen gesteuert.

Peugeot 208

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621