Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Opel
Opel
Opel
Opel
Opel
Opel
Opel

Opel Combo
Opel

Opel Combo

Einsatz im Gewerbe oder
Allzweckmobil für Familie

Lieferbar als Passagierversion oder als
Kastenwagen – Antriebspalette mit sechs
Motorversionen für Diesel, Benzin und Erdgas

Die dritte Generation des Opel Combo setzt mit großer Variantenvielfalt, einer modernen Antriebspalette und Bestwerten in Funktionalität und Nutzwert neue Standards im Spitzenfeld des europäischen Van-B-Segments. Mit seiner großen Modellvielfalt erfüllt der Opel Combo ein breites Spektrum von Anforderungsprofilen. So umfasst die Auswahl zwei Karosserie-Grundformate mit kurzem und langem Radstand. Beide stehen in Transporter-Ausführungen als Kastenwagen und als funktionaler Van mit fünf- oder sieben Sitzen für die Personenbeförderung zur Verfügung. Die Varianten mit kurzem Radstand sind darüber hinaus in Normal- und Hochdachausführungen lieferbar. Damit bietet die Combo-Modellreihe für den professionellen Einsatz in Gewerbe und Industrie eine ebenso flexible Basis wie als variables Allzweckmobil für Familie und Freizeit. In den Kerndisziplinen Ladevolumen und Frachtkapazität wartet die Kastenwagen-Variante des Combo mit Bestwerten auf. Für die Personenbeförderung gibt es den Combo Pkw als Fünfsitzer mit kurzem oder langem Radstand, serienmäßigen Schiebetüren sowie Kombi-Heckklappe oder Doppelflügel-Hecktür. Eine optional siebensitzige Pkw-Ausführung mit kurzem Radstand ist als Sonderbestellung auch mit Hochdach erhältlich. Mit Ladevolumina bis zu 3.200 Liter (Langversion) und bis zu 800 kg Zuladung bieten auch die Passagierversionen stattliche Transportreserven.
Mit vier Dieseln, einem Benziner sowie einer CNG-Version für den bivalenten Betrieb mit Benzin und Erdgas ist der neue Combo auch auf der Antriebsseite breit aufgestellt. Alle Motoren sind als besonders Kraftstoff sparende und umweltfreundliche ecoFLEX-Ausführung mit Start/Stop-Technologie erhältlich. Der 90 PS starke Basisantrieb 1.3 CDTI ecoFLEX verbraucht 4,8 bis 4,9 Liter Diesel auf 100 km. Ausschließlich für die Pkw-Van-Version Combo ist eine gleich starke CDTI-Variante mit 1,6 Liter Hubraum im Angebot, die serienmäßig mit manuellem Sechsganggetriebe gekoppelt und auf Wunsch mit automatisiertem Fünfganggetriebe (Easytronic) erhältlich ist. Die nächsthöhere Leistungsstufe nimmt eine weitere 1.6 CDTI-Version mit 105 PS ein. Stärkste Kraft im Dieselprogramm ist die 135 PS starke Ausführung 2.0 CDTI. Ferner steht ein 1,4-Liter-Benziner mit 95 PS zur Verfügung. Wer einen Alternativantrieb bevorzugt, kann den für den bivalenten Einsatz von Benzin und Erdgas ausgelegten 1.4 CNG ecoFLEX mit 120 PS wählen.

Die dritte Generation des Opel Combo setzt mit großer Variantenvielfalt, einer modernen Antriebspalette und Bestwerten in Funktionalität und Nutzwert neue Standards im Spitzenfeld des europäischen Van-B-Segments. Mit seiner großen Modellvielfalt erfüllt der Opel Combo ein breites Spektrum von Anforderungsprofilen. So umfasst die Auswahl zwei Karosserie-Grundformate mit kurzem und langem Radstand. Beide stehen in Transporter-Ausführungen als Kastenwagen und als funktionaler Van mit fünf- oder sieben Sitzen für die Personenbeförderung zur Verfügung. Die Varianten mit kurzem Radstand sind darüber hinaus in Normal- und Hochdachausführungen lieferbar. Damit bietet die Combo-Modellreihe für den professionellen Einsatz in Gewerbe und Industrie eine ebenso flexible Basis wie als variables Allzweckmobil für Familie und Freizeit. In den Kerndisziplinen Ladevolumen und Frachtkapazität wartet die Kastenwagen-Variante des Combo mit Bestwerten auf. Für die Personenbeförderung gibt es den Combo Pkw als Fünfsitzer mit kurzem oder langem Radstand, serienmäßigen Schiebetüren sowie Kombi-Heckklappe oder Doppelflügel-Hecktür. Eine optional siebensitzige Pkw-Ausführung mit kurzem Radstand ist als Sonderbestellung auch mit Hochdach erhältlich. Mit Ladevolumina bis zu 3.200 Liter (Langversion) und bis zu 800 kg Zuladung bieten auch die Passagierversionen stattliche Transportreserven.
Mit vier Dieseln, einem Benziner sowie einer CNG-Version für den bivalenten Betrieb mit Benzin und Erdgas ist der neue Combo auch auf der Antriebsseite breit aufgestellt. Alle Motoren sind als besonders Kraftstoff sparende und umweltfreundliche ecoFLEX-Ausführung mit Start/Stop-Technologie erhältlich. Der 90 PS starke Basisantrieb 1.3 CDTI ecoFLEX verbraucht 4,8 bis 4,9 Liter Diesel auf 100 km. Ausschließlich für die Pkw-Van-Version Combo ist eine gleich starke CDTI-Variante mit 1,6 Liter Hubraum im Angebot, die serienmäßig mit manuellem Sechsganggetriebe gekoppelt und auf Wunsch mit automatisiertem Fünfganggetriebe (Easytronic) erhältlich ist. Die nächsthöhere Leistungsstufe nimmt eine weitere 1.6 CDTI-Version mit 105 PS ein. Stärkste Kraft im Dieselprogramm ist die 135 PS starke Ausführung 2.0 CDTI. Ferner steht ein 1,4-Liter-Benziner mit 95 PS zur Verfügung. Wer einen Alternativantrieb bevorzugt, kann den für den bivalenten Einsatz von Benzin und Erdgas ausgelegten 1.4 CNG ecoFLEX mit 120 PS wählen.

Die dritte Generation des Opel Combo setzt mit großer Variantenvielfalt, einer modernen Antriebspalette und Bestwerten in Funktionalität und Nutzwert neue Standards im Spitzenfeld des europäischen Van-B-Segments. Mit seiner großen Modellvielfalt erfüllt der Opel Combo ein breites Spektrum von Anforderungsprofilen. So umfasst die Auswahl zwei Karosserie-Grundformate mit kurzem und langem Radstand. Beide stehen in Transporter-Ausführungen als Kastenwagen und als funktionaler Van mit fünf- oder sieben Sitzen für die Personenbeförderung zur Verfügung. Die Varianten mit kurzem Radstand sind darüber hinaus in Normal- und Hochdachausführungen lieferbar. Damit bietet die Combo-Modellreihe für den professionellen Einsatz in Gewerbe und Industrie eine ebenso flexible Basis wie als variables Allzweckmobil für Familie und Freizeit. In den Kerndisziplinen Ladevolumen und Frachtkapazität wartet die Kastenwagen-Variante des Combo mit Bestwerten auf. Für die Personenbeförderung gibt es den Combo Pkw als Fünfsitzer mit kurzem oder langem Radstand, serienmäßigen Schiebetüren sowie Kombi-Heckklappe oder Doppelflügel-Hecktür. Eine optional siebensitzige Pkw-Ausführung mit kurzem Radstand ist als Sonderbestellung auch mit Hochdach erhältlich. Mit Ladevolumina bis zu 3.200 Liter (Langversion) und bis zu 800 kg Zuladung bieten auch die Passagierversionen stattliche Transportreserven.
Mit vier Dieseln, einem Benziner sowie einer CNG-Version für den bivalenten Betrieb mit Benzin und Erdgas ist der neue Combo auch auf der Antriebsseite breit aufgestellt. Alle Motoren sind als besonders Kraftstoff sparende und umweltfreundliche ecoFLEX-Ausführung mit Start/Stop-Technologie erhältlich. Der 90 PS starke Basisantrieb 1.3 CDTI ecoFLEX verbraucht 4,8 bis 4,9 Liter Diesel auf 100 km. Ausschließlich für die Pkw-Van-Version Combo ist eine gleich starke CDTI-Variante mit 1,6 Liter Hubraum im Angebot, die serienmäßig mit manuellem Sechsganggetriebe gekoppelt und auf Wunsch mit automatisiertem Fünfganggetriebe (Easytronic) erhältlich ist. Die nächsthöhere Leistungsstufe nimmt eine weitere 1.6 CDTI-Version mit 105 PS ein. Stärkste Kraft im Dieselprogramm ist die 135 PS starke Ausführung 2.0 CDTI. Ferner steht ein 1,4-Liter-Benziner mit 95 PS zur Verfügung. Wer einen Alternativantrieb bevorzugt, kann den für den bivalenten Einsatz von Benzin und Erdgas ausgelegten 1.4 CNG ecoFLEX mit 120 PS wählen.

Opel Combo

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621