Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen
count($arBannerRandom)){ $intRandomBannerMax = count($arBannerRandom); } $intRandomBannerCount = 0; while(count($arRandomBanner) < (int)$intRandomBannerMax){ //echo "T0: ".count($arRandomBanner)." - T1: ".$intRandomBannerMax." - T2: ".count($arBannerRandom)."
"; $randomID = rand(0,(count($arBannerRandom)-1)); $randomBannerID = ($arBannerRandom[$randomID][0]); //echo "R1: ".count($arRandomBanner)." - ".$randomID." - ".$randomBannerID."
"; if($RandomBannerFunction == 1){ $arID = count($arRandomBanner); $arRandomBanner[$arID][0] = $arBannerRandom[$randomID][0]; $arRandomBanner[$arID][1] = $arBannerRandom[$randomID][1]; $arRandomBanner[$arID][2] = $arBannerRandom[$randomID][2]; $arRandomBanner[$arID][3] = $arBannerRandom[$randomID][3]; $arRandomBanner[$arID][4] = $arBannerRandom[$randomID][4]; $arRandomBanner[$arID][5] = $arBannerRandom[$randomID][5]; $arRandomBanner[$arID][6] = $arBannerRandom[$randomID][6]; array_splice($arBannerRandom,$randomID,1); } else if($RandomBannerFunction == 2){ // Auf doppelte prfen $idFound = false; for($i=0;$i 30){ break; } } //for($j=0;$j"; //} return $arRandomBanner; } ?>

Opel
Opel
Opel
Opel
Opel
Opel
Opel

Opel Astra
Opel

Opel Astra

Modernste Antriebe, geräumiger
und mit Top-Infotainment

Als clevere Helfer innovative Fahrerassistenz-
Technologien auf Premium-Niveau – Effizienz
pur: Jetzt um bis 200 Kilogramm leichter

Der neue Opel Astra präsentiert sich mit modernsten Antrieben, ist innen geräumiger und mit einem Top-Infotainment ausgestattet. Beispiele für Effizienz pur: Die neue Generation ist um bis 200 Kilogramm leichter und bei den Gesamtbetriebskosten Klassenbester. Als clevere Helfer erweisen sich innovative Fahrerassistenz-Technologien auf Premium-Niveau.

Unter der Haube des neuen Opel Astra schlägt immer ein Aggregat aus dem neuen Motorenportfolio, dessen Leistungsspanne von 95 bis 200 PS reicht. Die Benzin- und Dieselaggregate von 1,0 bis 1,6 Liter Hubraum haben drei Charakteristika gemeinsam: Sie verbinden höchste Effizienz mit bestem Ansprechverhalten bei ausgewiesener Laufruhe und Geräuschentwicklung – nicht umsonst wird die neue Opel-Turbodiesel-Generation als Flüsterdiesel bezeichnet.

Mit nagelneuem 1,4-Liter-Vollaluminium-Benziner startet der neue Opel Astra mit 100 PS zum Einstiegspreis von 17.260 Euro (alle Preise im Folgenden UPE inkl. MwSt. in Deutschland). In Kombination mit dem automatisierten Schaltgetriebe Easytronic 3.0 ist der neue Opel Astra in Sachen Sparsamkeit mit 4,2 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (im kombinierten Zyklus) einer der besten Kompaktklasse-Benziner. Erstmals im Einsatz ist der komplett neue 1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo. Der Vierzylinder bietet wahlweise 125 oder 150 PS. Die künftige Leistungsspitze im Benziner-Portfolio markiert der 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo mit 200 PS. Damit zieht der neue Opel Astra in gerade einmal 7,5 Sekunden von 80 auf 120 km/h im fünften Gang und beschleunigt auf bis zu 235 km/h. Liebhaber eines Selbstzünders können den neuen Opel Astra ab 20.260 Euro ordern. Der 1.6 CDTI ist in drei Leistungsstufen von 95 bis 136 PS erhältlich. Aktueller Astra-Verbrauchschampion ist die Version mit 110 PS und einem Verbrauch von nur 3,4 Liter pro 100 Kilometer.

Zahlreiche Sicherheits-, Fahrerassistenz- und Komfort-Systeme kommen im neuen Opel Astra zum Einsatz. So bietet z. B. die jüngste Generation der Opel-Frontkamera ausgefeiltere Funktionen als bisher: Der Verkehrsschildassistent kann nun sowohl die Informationen der Frontkamera als auch des Navigationssystems verarbeiten, um den Fahrer stets auf dem Laufenden zu halten. Der Spurassistent greift automatisch ein, sollte der Fahrer unbeabsichtigt die Spur verlassen.

Der neue Opel Astra präsentiert sich mit modernsten Antrieben, ist innen geräumiger und mit einem Top-Infotainment ausgestattet. Beispiele für Effizienz pur: Die neue Generation ist um bis 200 Kilogramm leichter und bei den Gesamtbetriebskosten Klassenbester. Als clevere Helfer erweisen sich innovative Fahrerassistenz-Technologien auf Premium-Niveau.

Unter der Haube des neuen Opel Astra schlägt immer ein Aggregat aus dem neuen Motorenportfolio, dessen Leistungsspanne von 95 bis 200 PS reicht. Die Benzin- und Dieselaggregate von 1,0 bis 1,6 Liter Hubraum haben drei Charakteristika gemeinsam: Sie verbinden höchste Effizienz mit bestem Ansprechverhalten bei ausgewiesener Laufruhe und Geräuschentwicklung – nicht umsonst wird die neue Opel-Turbodiesel-Generation als Flüsterdiesel bezeichnet.

Mit nagelneuem 1,4-Liter-Vollaluminium-Benziner startet der neue Opel Astra mit 100 PS zum Einstiegspreis von 17.260 Euro (alle Preise im Folgenden UPE inkl. MwSt. in Deutschland). In Kombination mit dem automatisierten Schaltgetriebe Easytronic 3.0 ist der neue Opel Astra in Sachen Sparsamkeit mit 4,2 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (im kombinierten Zyklus) einer der besten Kompaktklasse-Benziner. Erstmals im Einsatz ist der komplett neue 1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo. Der Vierzylinder bietet wahlweise 125 oder 150 PS. Die künftige Leistungsspitze im Benziner-Portfolio markiert der 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo mit 200 PS. Damit zieht der neue Opel Astra in gerade einmal 7,5 Sekunden von 80 auf 120 km/h im fünften Gang und beschleunigt auf bis zu 235 km/h. Liebhaber eines Selbstzünders können den neuen Opel Astra ab 20.260 Euro ordern. Der 1.6 CDTI ist in drei Leistungsstufen von 95 bis 136 PS erhältlich. Aktueller Astra-Verbrauchschampion ist die Version mit 110 PS und einem Verbrauch von nur 3,4 Liter pro 100 Kilometer.

Zahlreiche Sicherheits-, Fahrerassistenz- und Komfort-Systeme kommen im neuen Opel Astra zum Einsatz. So bietet z. B. die jüngste Generation der Opel-Frontkamera ausgefeiltere Funktionen als bisher: Der Verkehrsschildassistent kann nun sowohl die Informationen der Frontkamera als auch des Navigationssystems verarbeiten, um den Fahrer stets auf dem Laufenden zu halten. Der Spurassistent greift automatisch ein, sollte der Fahrer unbeabsichtigt die Spur verlassen.

Der neue Opel Astra präsentiert sich mit modernsten Antrieben, ist innen geräumiger und mit einem Top-Infotainment ausgestattet. Beispiele für Effizienz pur: Die neue Generation ist um bis 200 Kilogramm leichter und bei den Gesamtbetriebskosten Klassenbester. Als clevere Helfer erweisen sich innovative Fahrerassistenz-Technologien auf Premium-Niveau.

Unter der Haube des neuen Opel Astra schlägt immer ein Aggregat aus dem neuen Motorenportfolio, dessen Leistungsspanne von 95 bis 200 PS reicht. Die Benzin- und Dieselaggregate von 1,0 bis 1,6 Liter Hubraum haben drei Charakteristika gemeinsam: Sie verbinden höchste Effizienz mit bestem Ansprechverhalten bei ausgewiesener Laufruhe und Geräuschentwicklung – nicht umsonst wird die neue Opel-Turbodiesel-Generation als Flüsterdiesel bezeichnet.

Mit nagelneuem 1,4-Liter-Vollaluminium-Benziner startet der neue Opel Astra mit 100 PS zum Einstiegspreis von 17.260 Euro (alle Preise im Folgenden UPE inkl. MwSt. in Deutschland). In Kombination mit dem automatisierten Schaltgetriebe Easytronic 3.0 ist der neue Opel Astra in Sachen Sparsamkeit mit 4,2 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (im kombinierten Zyklus) einer der besten Kompaktklasse-Benziner. Erstmals im Einsatz ist der komplett neue 1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo. Der Vierzylinder bietet wahlweise 125 oder 150 PS. Die künftige Leistungsspitze im Benziner-Portfolio markiert der 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo mit 200 PS. Damit zieht der neue Opel Astra in gerade einmal 7,5 Sekunden von 80 auf 120 km/h im fünften Gang und beschleunigt auf bis zu 235 km/h. Liebhaber eines Selbstzünders können den neuen Opel Astra ab 20.260 Euro ordern. Der 1.6 CDTI ist in drei Leistungsstufen von 95 bis 136 PS erhältlich. Aktueller Astra-Verbrauchschampion ist die Version mit 110 PS und einem Verbrauch von nur 3,4 Liter pro 100 Kilometer.

Zahlreiche Sicherheits-, Fahrerassistenz- und Komfort-Systeme kommen im neuen Opel Astra zum Einsatz. So bietet z. B. die jüngste Generation der Opel-Frontkamera ausgefeiltere Funktionen als bisher: Der Verkehrsschildassistent kann nun sowohl die Informationen der Frontkamera als auch des Navigationssystems verarbeiten, um den Fahrer stets auf dem Laufenden zu halten. Der Spurassistent greift automatisch ein, sollte der Fahrer unbeabsichtigt die Spur verlassen.

Opel Astra

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621