Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Kia
Kia
Kia
Kia
Kia
Kia
Kia

Kia pro-cee'd GT
Kia

Kia pro-cee'd GT

Kompakter Spitzensportler
als Hochleistungsvariante

Mittels 204 PS und Sportfahrwerk in 7,7
Sekunden auf 100 km/h – Recaro-Sitze und
Supervision-Instrumente mit Rennsportoptik

Der Kia pro_cee’d GT als eine Hochleistungsvarianten der Kompaktwagen-Familie wird von einem 1,6-Liter-Turbobenziner angetrieben. Der kompakte Spitzensportler zeichnet sich außen wie innen durch charakteristische Designmerkmale aus und verfügt über ein äußerst leistungsfähiges Sportfahrwerk. Für den kraftvollen Auftritt des Kia pro_cee’d GT sorgt eine Hochleistungsversion des 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzers. Der Durchschnittsverbrauch des beträgt 7,4 l pro 100 km, die CO2-Emission liegt bei 171 Gramm pro Kilometer. Das mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattete GT-Modell absolviert den Sprint von null auf 100 km/h in 7,7 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 Stundenkilometern. Von 60 auf 100 km/h beschleunigt der Kia pro_cee’d GT in 5,4 Sekunden und von 80 auf 120 km/h in 7,3 Sekunden.

Im Innenraum schaffen Recaro-Sportsitze vorn, spezielle Oberflächenmaterialien, Dachhimmel und Säulenverkleidungen in Schwarz sowie eine vom Rennsport inspirierte Supervision-Instrumenteneinheit mit 7-Zoll-TFT-Display eine Atmosphäre, die die Leistungsfähigkeit und Sportlichkeit dieses Fahrzeugs unterstreicht. Bei aller Sportlichkeit ist der Kia pro_cee’d GT zugleich ein praktischer Kompaktwagen, der bis zu fünf Insassen bequem Platz bietet und über einen variabel erweiterbaren Gepäckraum mit einem Fassungsvermögen von 380 Liter verfügt. Wird die asymmetrisch geteilte Rückbanklehne ganz eingeklappt, entsteht ein Gepäckraum mit ebenem Boden und einem Volumen von bis zu 1.225 Liter. Der Kia pro_cee’d GT wird in den drei Ausführungen GT-Cup, GT-Challenge und GT-Track angeboten. Schon die Basisversion GT-Cup bietet – neben den GT-Elementen – eine umfassende Ausstattung. Sie beinhaltet unter anderem ein Audiosystem (mit RDS-CD-Radio, sechs Lautsprechern, USB-, AUX- und iPod®-Anschluss), Klimaanlage, Multifunktionslenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage und Geschwindigkeitsbegrenzer, Reifendruckkontrollsystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber mit Impulsfunktion (vorn), Bordcomputer, Aluminium-Sportpedale, höhenverstellbare Sitze vorn mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze, höhen- und tiefenverstellbares Lenkrad, Schaltpunkt-Anzeige und Wärmeschutzverglasung.

Der Kia pro_cee’d GT als eine Hochleistungsvarianten der Kompaktwagen-Familie wird von einem 1,6-Liter-Turbobenziner angetrieben. Der kompakte Spitzensportler zeichnet sich außen wie innen durch charakteristische Designmerkmale aus und verfügt über ein äußerst leistungsfähiges Sportfahrwerk. Für den kraftvollen Auftritt des Kia pro_cee’d GT sorgt eine Hochleistungsversion des 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzers. Der Durchschnittsverbrauch des beträgt 7,4 l pro 100 km, die CO2-Emission liegt bei 171 Gramm pro Kilometer. Das mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattete GT-Modell absolviert den Sprint von null auf 100 km/h in 7,7 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 Stundenkilometern. Von 60 auf 100 km/h beschleunigt der Kia pro_cee’d GT in 5,4 Sekunden und von 80 auf 120 km/h in 7,3 Sekunden.

Im Innenraum schaffen Recaro-Sportsitze vorn, spezielle Oberflächenmaterialien, Dachhimmel und Säulenverkleidungen in Schwarz sowie eine vom Rennsport inspirierte Supervision-Instrumenteneinheit mit 7-Zoll-TFT-Display eine Atmosphäre, die die Leistungsfähigkeit und Sportlichkeit dieses Fahrzeugs unterstreicht. Bei aller Sportlichkeit ist der Kia pro_cee’d GT zugleich ein praktischer Kompaktwagen, der bis zu fünf Insassen bequem Platz bietet und über einen variabel erweiterbaren Gepäckraum mit einem Fassungsvermögen von 380 Liter verfügt. Wird die asymmetrisch geteilte Rückbanklehne ganz eingeklappt, entsteht ein Gepäckraum mit ebenem Boden und einem Volumen von bis zu 1.225 Liter. Der Kia pro_cee’d GT wird in den drei Ausführungen GT-Cup, GT-Challenge und GT-Track angeboten. Schon die Basisversion GT-Cup bietet – neben den GT-Elementen – eine umfassende Ausstattung. Sie beinhaltet unter anderem ein Audiosystem (mit RDS-CD-Radio, sechs Lautsprechern, USB-, AUX- und iPod®-Anschluss), Klimaanlage, Multifunktionslenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage und Geschwindigkeitsbegrenzer, Reifendruckkontrollsystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber mit Impulsfunktion (vorn), Bordcomputer, Aluminium-Sportpedale, höhenverstellbare Sitze vorn mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze, höhen- und tiefenverstellbares Lenkrad, Schaltpunkt-Anzeige und Wärmeschutzverglasung.

Der Kia pro_cee’d GT als eine Hochleistungsvarianten der Kompaktwagen-Familie wird von einem 1,6-Liter-Turbobenziner angetrieben. Der kompakte Spitzensportler zeichnet sich außen wie innen durch charakteristische Designmerkmale aus und verfügt über ein äußerst leistungsfähiges Sportfahrwerk. Für den kraftvollen Auftritt des Kia pro_cee’d GT sorgt eine Hochleistungsversion des 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzers. Der Durchschnittsverbrauch des beträgt 7,4 l pro 100 km, die CO2-Emission liegt bei 171 Gramm pro Kilometer. Das mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattete GT-Modell absolviert den Sprint von null auf 100 km/h in 7,7 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 Stundenkilometern. Von 60 auf 100 km/h beschleunigt der Kia pro_cee’d GT in 5,4 Sekunden und von 80 auf 120 km/h in 7,3 Sekunden.

Im Innenraum schaffen Recaro-Sportsitze vorn, spezielle Oberflächenmaterialien, Dachhimmel und Säulenverkleidungen in Schwarz sowie eine vom Rennsport inspirierte Supervision-Instrumenteneinheit mit 7-Zoll-TFT-Display eine Atmosphäre, die die Leistungsfähigkeit und Sportlichkeit dieses Fahrzeugs unterstreicht. Bei aller Sportlichkeit ist der Kia pro_cee’d GT zugleich ein praktischer Kompaktwagen, der bis zu fünf Insassen bequem Platz bietet und über einen variabel erweiterbaren Gepäckraum mit einem Fassungsvermögen von 380 Liter verfügt. Wird die asymmetrisch geteilte Rückbanklehne ganz eingeklappt, entsteht ein Gepäckraum mit ebenem Boden und einem Volumen von bis zu 1.225 Liter. Der Kia pro_cee’d GT wird in den drei Ausführungen GT-Cup, GT-Challenge und GT-Track angeboten. Schon die Basisversion GT-Cup bietet – neben den GT-Elementen – eine umfassende Ausstattung. Sie beinhaltet unter anderem ein Audiosystem (mit RDS-CD-Radio, sechs Lautsprechern, USB-, AUX- und iPod®-Anschluss), Klimaanlage, Multifunktionslenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage und Geschwindigkeitsbegrenzer, Reifendruckkontrollsystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber mit Impulsfunktion (vorn), Bordcomputer, Aluminium-Sportpedale, höhenverstellbare Sitze vorn mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze, höhen- und tiefenverstellbares Lenkrad, Schaltpunkt-Anzeige und Wärmeschutzverglasung.

Kia pro-cee'd GT

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621