Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot
Peugeot

Peugeot Rifter
Peugeot

Peugeot Rifter

Perfekter Mix aus vielseitiger
Nutzung und Fahrvergnügen

In zwei Längen und als fünfsitzige sowie
siebensitzige Version verfügbar – 2 Benzin-
und 3 Dieselmotoren von 75 bis 130 PS

Mit dem neuen Peugeot Rifter gelingt die perfekte Mischung aus vielseitiger Nutzung und Fahrvergnügen. Der neue Peugeot Rifter wird in zwei Längen und als fünfsitzige sowie siebensitzige Version angeboten. Durch seinen abenteuerlustigen Charakter fühlt er sich sowohl im Dschungel der Stadt als auch in der Natur zu Hause. Der neue Peugeot Rifter setzt auf Vielseitigkeit, Variabilität und praktische Eigenschaften. Er wartet mit effizienten Motoren und technischen Ausstattungen der jüngsten Generation auf. Der neue Peugeot Rifter gehört eindeutig in die Personenwagen-Modellpalette. Er übernimmt einige stilistische und funktionale Merkmale der SUV-Familie: erhöhte Karosserie, große Räder, großzügiger Schutz im Schwellerbereich, im Unterboden, an den Radhäusern und Stoßfängern sowie am Unterboden vorne wie hinten.

Für den neuen Peugeot Rifter gibt es ein leistungsstarkes Motorenangebot, das durch hohe Effizienz überzeugt. Zwei Benzinvarianten des Motors 1.2L PureTech werden angeboten: - PureTech 130 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 (verfügbar 2019); - PureTech 110 Stop&Start mit Fünfgangschaltgetriebe, auch als Version mit besonders niedrigem Kraftstoffverbrauch verfügbar.

Drei Dieselvarianten des Motors 1.5 BlueHDi werden angeboten: - BlueHDi 130 Stop&Start mit Sechsgangschaltgetriebe oder Achtgang-Automatikgetriebe EAT8; - BlueHDi 100 mit Fünfgangschaltgetriebe, auch als Version Stop&Start mit sehr niedrigem Kraftstoffverbrauch; - BlueHDi 75 mit Fünfgangschaltgetriebe. Eine Allrad-Version des Peugeot Rifter wird optional in Partnerschaft mit dem französischen Allradspezialisten DANGEL angeboten.

Der neue Peugeot Rifter übernimmt er die jüngsten technologischen Innovationen der Marke: - Die elektrische Parkbremse. Sie ist praktisch und schafft Platz für eine große Ablage; - Der adaptive Geschwindigkeitsregler passt die vom Fahrer programmierte Geschwindigkeit automatisch an die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs an. - Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern.

Im Cockpit sorgt ein großer, in bequemer Reichweite angeordneter 8-Zoll-Farbtouchscreen für Konnektivität. Hinzu kommen zwei USB-Anschlüsse, ein Jack-Anschluss, ein Bluetooth-Anschluss und eine kabellose Smartphone-Ladestation. Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem Fahrzeugtouchscreen genutzt werden.

 

Mit dem neuen Peugeot Rifter gelingt die perfekte Mischung aus vielseitiger Nutzung und Fahrvergnügen. Der neue Peugeot Rifter wird in zwei Längen und als fünfsitzige sowie siebensitzige Version angeboten. Durch seinen abenteuerlustigen Charakter fühlt er sich sowohl im Dschungel der Stadt als auch in der Natur zu Hause. Der neue Peugeot Rifter setzt auf Vielseitigkeit, Variabilität und praktische Eigenschaften. Er wartet mit effizienten Motoren und technischen Ausstattungen der jüngsten Generation auf. Der neue Peugeot Rifter gehört eindeutig in die Personenwagen-Modellpalette. Er übernimmt einige stilistische und funktionale Merkmale der SUV-Familie: erhöhte Karosserie, große Räder, großzügiger Schutz im Schwellerbereich, im Unterboden, an den Radhäusern und Stoßfängern sowie am Unterboden vorne wie hinten.

Für den neuen Peugeot Rifter gibt es ein leistungsstarkes Motorenangebot, das durch hohe Effizienz überzeugt. Zwei Benzinvarianten des Motors 1.2L PureTech werden angeboten: - PureTech 130 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 (verfügbar 2019); - PureTech 110 Stop&Start mit Fünfgangschaltgetriebe, auch als Version mit besonders niedrigem Kraftstoffverbrauch verfügbar.

Drei Dieselvarianten des Motors 1.5 BlueHDi werden angeboten: - BlueHDi 130 Stop&Start mit Sechsgangschaltgetriebe oder Achtgang-Automatikgetriebe EAT8; - BlueHDi 100 mit Fünfgangschaltgetriebe, auch als Version Stop&Start mit sehr niedrigem Kraftstoffverbrauch; - BlueHDi 75 mit Fünfgangschaltgetriebe. Eine Allrad-Version des Peugeot Rifter wird optional in Partnerschaft mit dem französischen Allradspezialisten DANGEL angeboten.

Der neue Peugeot Rifter übernimmt er die jüngsten technologischen Innovationen der Marke: - Die elektrische Parkbremse. Sie ist praktisch und schafft Platz für eine große Ablage; - Der adaptive Geschwindigkeitsregler passt die vom Fahrer programmierte Geschwindigkeit automatisch an die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs an. - Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern.

Im Cockpit sorgt ein großer, in bequemer Reichweite angeordneter 8-Zoll-Farbtouchscreen für Konnektivität. Hinzu kommen zwei USB-Anschlüsse, ein Jack-Anschluss, ein Bluetooth-Anschluss und eine kabellose Smartphone-Ladestation. Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem Fahrzeugtouchscreen genutzt werden.

 

Mit dem neuen Peugeot Rifter gelingt die perfekte Mischung aus vielseitiger Nutzung und Fahrvergnügen. Der neue Peugeot Rifter wird in zwei Längen und als fünfsitzige sowie siebensitzige Version angeboten. Durch seinen abenteuerlustigen Charakter fühlt er sich sowohl im Dschungel der Stadt als auch in der Natur zu Hause. Der neue Peugeot Rifter setzt auf Vielseitigkeit, Variabilität und praktische Eigenschaften. Er wartet mit effizienten Motoren und technischen Ausstattungen der jüngsten Generation auf. Der neue Peugeot Rifter gehört eindeutig in die Personenwagen-Modellpalette. Er übernimmt einige stilistische und funktionale Merkmale der SUV-Familie: erhöhte Karosserie, große Räder, großzügiger Schutz im Schwellerbereich, im Unterboden, an den Radhäusern und Stoßfängern sowie am Unterboden vorne wie hinten.

Für den neuen Peugeot Rifter gibt es ein leistungsstarkes Motorenangebot, das durch hohe Effizienz überzeugt. Zwei Benzinvarianten des Motors 1.2L PureTech werden angeboten: - PureTech 130 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 (verfügbar 2019); - PureTech 110 Stop&Start mit Fünfgangschaltgetriebe, auch als Version mit besonders niedrigem Kraftstoffverbrauch verfügbar.

Drei Dieselvarianten des Motors 1.5 BlueHDi werden angeboten: - BlueHDi 130 Stop&Start mit Sechsgangschaltgetriebe oder Achtgang-Automatikgetriebe EAT8; - BlueHDi 100 mit Fünfgangschaltgetriebe, auch als Version Stop&Start mit sehr niedrigem Kraftstoffverbrauch; - BlueHDi 75 mit Fünfgangschaltgetriebe. Eine Allrad-Version des Peugeot Rifter wird optional in Partnerschaft mit dem französischen Allradspezialisten DANGEL angeboten.

Der neue Peugeot Rifter übernimmt er die jüngsten technologischen Innovationen der Marke: - Die elektrische Parkbremse. Sie ist praktisch und schafft Platz für eine große Ablage; - Der adaptive Geschwindigkeitsregler passt die vom Fahrer programmierte Geschwindigkeit automatisch an die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs an. - Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern.

Im Cockpit sorgt ein großer, in bequemer Reichweite angeordneter 8-Zoll-Farbtouchscreen für Konnektivität. Hinzu kommen zwei USB-Anschlüsse, ein Jack-Anschluss, ein Bluetooth-Anschluss und eine kabellose Smartphone-Ladestation. Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem Fahrzeugtouchscreen genutzt werden.

 

Peugeot Rifter

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621