Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai

Hyundai Santa Fe
Hyundai

Hyundai Santa Fe

Komfortabler Reisebegleiter
mit Variabilität im Interieur

Dritte Generation mit nochmals verbesserter
Ausstattung – Spurhaltewarnsystem und adap-
tives Fahrlicht – Mit Zwei- oder Vierradantrieb

Der Hyundai Santa Fe bietet in der dritten Generation des Mittelklasse-SUVs eine verbesserte Ausstattung sowie mehr Platz und Variabilität im Interieur. Weitere herausragende Merkmale der mit drei alternativ angebotenen Motorisierungen sowie mit Zwei- oder Vierradantrieb erhältlichen Neuauflage sind effiziente und sparsame Technik sowie zahlreiche Assistenzsysteme, die unterwegs den Fahrer entlasten und für mehr Sicherheit und Komfort sorgen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den in den Ausstattungslinien Trend, Style und Premium erhältlichen Sportsroader beginnt bei 29.990 Euro für den Santa Fe 2.4 GDI 2WD Trend.
Der Santa Fe überzeugt mit fortschrittlichen Motoren. Zwei CRDi-Turbodiesel und ein Benzindirekteinspritzer mit der Zusatzbezeichnung GDI, zwischen 150 und 197 PS stark, bringen hohe Laufkultur mit kraftvollem Durchzug und Effizienz in Einklang. Dabei begnügt sich die leistungsstärkste Maschine, der 2.2 CRDi, in der Frontantriebsvariante mit Sechsgang-Schaltgetriebe mit einem Normverbrauch von lediglich 5,9 Liter pro 100 Kilometer. Der 2,0 Liter große CRDi-Motor wartet mit 150 PS auf. Pro 100 Kilometer zerstäubt er im Verbrauchszyklus gerade mal 6,1 Liter. Noch sparsamer geht der 197 PS starke 2,2-Liter-CRDi ans Werk: Er begnügt sich in der 2WD-Version mit einem Normverbrauch von 5,9 Liter.
Mit fünf Personen an Bord weist das Gepäckabteil 534 Liter Stauvolumen auf. Die im Verhältnis 40:20:40 dreigeteilte Rücksitzlehne kann praktischerweise auch vom Gepäckraum aus per Hebelzug umgeklappt werden. So entsteht ein durchgängig ebener Ladeboden, und der Kofferraum wächst auf bis zu 1.680 Liter an. Ein ausgeprägtes Wohlfühl-Ambiente bestimmt den bequem eingerichteten Innenraum des neuen Santa Fe. Schon die Ausstattungslinie Trend schafft mit wertigen Materialien und Stoffen, akkurater Verarbeitung, funktionalen Bedienelementen, ergonomischen Sitzen und zahlreichen Ablagemöglichkeiten für Utensilien aller Art eine angenehme Reise-Atmosphäre.

Serienmäßig an Bord sind beispielsweise elektrische Fensterheber rundum, ein modernes Audiosystem mit sechs Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und diversen Schnittstellen für Zusatzgeräte wie MP3- Player, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Regensensor sowie eine Rückfahrkamera, die beim Zurücksetzen und Einparken hilfreiche Dienste leistet. Die Zweizonen-Klimaautomatik kühlt auch das Handschuhfach, mit der fernbedienbaren Zentralverriegelung wird auch eine Alarmanlage ein- und ausgeschaltet.

Der Hyundai Santa Fe bietet in der dritten Generation des Mittelklasse-SUVs eine verbesserte Ausstattung sowie mehr Platz und Variabilität im Interieur. Weitere herausragende Merkmale der mit drei alternativ angebotenen Motorisierungen sowie mit Zwei- oder Vierradantrieb erhältlichen Neuauflage sind effiziente und sparsame Technik sowie zahlreiche Assistenzsysteme, die unterwegs den Fahrer entlasten und für mehr Sicherheit und Komfort sorgen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den in den Ausstattungslinien Trend, Style und Premium erhältlichen Sportsroader beginnt bei 29.990 Euro für den Santa Fe 2.4 GDI 2WD Trend.
Der Santa Fe überzeugt mit fortschrittlichen Motoren. Zwei CRDi-Turbodiesel und ein Benzindirekteinspritzer mit der Zusatzbezeichnung GDI, zwischen 150 und 197 PS stark, bringen hohe Laufkultur mit kraftvollem Durchzug und Effizienz in Einklang. Dabei begnügt sich die leistungsstärkste Maschine, der 2.2 CRDi, in der Frontantriebsvariante mit Sechsgang-Schaltgetriebe mit einem Normverbrauch von lediglich 5,9 Liter pro 100 Kilometer. Der 2,0 Liter große CRDi-Motor wartet mit 150 PS auf. Pro 100 Kilometer zerstäubt er im Verbrauchszyklus gerade mal 6,1 Liter. Noch sparsamer geht der 197 PS starke 2,2-Liter-CRDi ans Werk: Er begnügt sich in der 2WD-Version mit einem Normverbrauch von 5,9 Liter.
Mit fünf Personen an Bord weist das Gepäckabteil 534 Liter Stauvolumen auf. Die im Verhältnis 40:20:40 dreigeteilte Rücksitzlehne kann praktischerweise auch vom Gepäckraum aus per Hebelzug umgeklappt werden. So entsteht ein durchgängig ebener Ladeboden, und der Kofferraum wächst auf bis zu 1.680 Liter an. Ein ausgeprägtes Wohlfühl-Ambiente bestimmt den bequem eingerichteten Innenraum des neuen Santa Fe. Schon die Ausstattungslinie Trend schafft mit wertigen Materialien und Stoffen, akkurater Verarbeitung, funktionalen Bedienelementen, ergonomischen Sitzen und zahlreichen Ablagemöglichkeiten für Utensilien aller Art eine angenehme Reise-Atmosphäre.

Serienmäßig an Bord sind beispielsweise elektrische Fensterheber rundum, ein modernes Audiosystem mit sechs Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und diversen Schnittstellen für Zusatzgeräte wie MP3- Player, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Regensensor sowie eine Rückfahrkamera, die beim Zurücksetzen und Einparken hilfreiche Dienste leistet. Die Zweizonen-Klimaautomatik kühlt auch das Handschuhfach, mit der fernbedienbaren Zentralverriegelung wird auch eine Alarmanlage ein- und ausgeschaltet.

Der Hyundai Santa Fe bietet in der dritten Generation des Mittelklasse-SUVs eine verbesserte Ausstattung sowie mehr Platz und Variabilität im Interieur. Weitere herausragende Merkmale der mit drei alternativ angebotenen Motorisierungen sowie mit Zwei- oder Vierradantrieb erhältlichen Neuauflage sind effiziente und sparsame Technik sowie zahlreiche Assistenzsysteme, die unterwegs den Fahrer entlasten und für mehr Sicherheit und Komfort sorgen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den in den Ausstattungslinien Trend, Style und Premium erhältlichen Sportsroader beginnt bei 29.990 Euro für den Santa Fe 2.4 GDI 2WD Trend.
Der Santa Fe überzeugt mit fortschrittlichen Motoren. Zwei CRDi-Turbodiesel und ein Benzindirekteinspritzer mit der Zusatzbezeichnung GDI, zwischen 150 und 197 PS stark, bringen hohe Laufkultur mit kraftvollem Durchzug und Effizienz in Einklang. Dabei begnügt sich die leistungsstärkste Maschine, der 2.2 CRDi, in der Frontantriebsvariante mit Sechsgang-Schaltgetriebe mit einem Normverbrauch von lediglich 5,9 Liter pro 100 Kilometer. Der 2,0 Liter große CRDi-Motor wartet mit 150 PS auf. Pro 100 Kilometer zerstäubt er im Verbrauchszyklus gerade mal 6,1 Liter. Noch sparsamer geht der 197 PS starke 2,2-Liter-CRDi ans Werk: Er begnügt sich in der 2WD-Version mit einem Normverbrauch von 5,9 Liter.
Mit fünf Personen an Bord weist das Gepäckabteil 534 Liter Stauvolumen auf. Die im Verhältnis 40:20:40 dreigeteilte Rücksitzlehne kann praktischerweise auch vom Gepäckraum aus per Hebelzug umgeklappt werden. So entsteht ein durchgängig ebener Ladeboden, und der Kofferraum wächst auf bis zu 1.680 Liter an. Ein ausgeprägtes Wohlfühl-Ambiente bestimmt den bequem eingerichteten Innenraum des neuen Santa Fe. Schon die Ausstattungslinie Trend schafft mit wertigen Materialien und Stoffen, akkurater Verarbeitung, funktionalen Bedienelementen, ergonomischen Sitzen und zahlreichen Ablagemöglichkeiten für Utensilien aller Art eine angenehme Reise-Atmosphäre.

Serienmäßig an Bord sind beispielsweise elektrische Fensterheber rundum, ein modernes Audiosystem mit sechs Lautsprechern, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und diversen Schnittstellen für Zusatzgeräte wie MP3- Player, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Regensensor sowie eine Rückfahrkamera, die beim Zurücksetzen und Einparken hilfreiche Dienste leistet. Die Zweizonen-Klimaautomatik kühlt auch das Handschuhfach, mit der fernbedienbaren Zentralverriegelung wird auch eine Alarmanlage ein- und ausgeschaltet.

Hyundai Santa Fe

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621