Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai

Hyundai i40
Hyundai

Hyundai i40

Stufenheck-Limousine mit
sportlicher Linienführung

Je zwei Benzin- und Dieselmotoren – Sparsam
im Verbrauch und großzügig im Komfort – Vier-
türer brilliert mit üppigen Platzverhältnissen

Die viertürige Limousine Hyundai i40 zeichnet sich durch eine sich harmonisch in die sportliche Optik einfügende Heckpartie aus. Diese bietet unter einer weit öffnenden Kofferraumklappe einen mit 503 Litern Volumen besonders großen Gepäckraum. Die Stufenhecklimousine wird wahlweise in den Ausstattungslinien Comfort, Style und Premium angeboten. Zwei Benziner- und zwei Dieseltriebwerke stehen im Angebot. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Limousine startet bei 23.040 Euro für den i40 1.6 GDI Comfort.
Gute Referenzen bietet die Limousine auch im Bereich Effizienz. Besonders sparsame Motoren zählen zu ihren herausragenden Eigenschaften. Bestes Beispiel ist der 1,7 Liter große CRDi-Dieseldirekteinspritzer, der mit 116 oder 136 PS angeboten wird. Als besonders sparsame blue-Version, ausgestattet unter anderem mit Start-/Stop-Automatik, begnügt sich der 1.7 CRDi mit einem Gesamtverbrauch von lediglich 4,3 Litern auf 100 Kilometern. Neben den beiden Selbstzündern umfasst das Motorenprogramm zwei gleichfalls als Direkteinspritzer agierende Ottomotoren, einen 1,6-Liter-Vierzylinder mit 135 PS und einen 178 PS starken Zweiliter-Benziner.
Je nach Ausstattungsvariante sind Komfortdetails wie beheizbares Lenkrad, kühlbare Vordersitze, Einparkhilfen vorne und hinten sowie Xenon-Licht oder Assistenzsysteme wie adaptives Fahrlicht, Spurhalteassistent oder automatischer Einparkassistent entweder serienmäßig oder als Extra erhältlich. Die variable Unterstützung Flex Steer der elektrischen Servolenkung lässt sich in den drei Modi Normal, Comfort und Sport individuell einstellen. Umfangreich fiel zudem das Seriensicherheitspaket aus, das bis zu neun Airbags enthält und auch um einen serienmäßigen Knieairbag für den Fahrer ergänzt wurde.
Beeindruckend sind die umfangreichen Garantieleistungen für den Hyundai i40: Für die Mittelklassemodelle bietet das Unternehmen fünf Jahre Garantie auf das gesamte Fahrzeug, die ohne Kilometerbegrenzung gilt. Was hinzukommt: Für den gleichen Zeitraum übernimmt Hyundai fünfmal kostenlos einen Sicherheits-Check. Zudem sorgt das Unternehmen bei Fahrzeugen, die werksseitig mit einem Navigationssystem ausgerüstet werden, fünf Jahre lang für kostenlose Updates des Kartenmaterials.

Die viertürige Limousine Hyundai i40 zeichnet sich durch eine sich harmonisch in die sportliche Optik einfügende Heckpartie aus. Diese bietet unter einer weit öffnenden Kofferraumklappe einen mit 503 Litern Volumen besonders großen Gepäckraum. Die Stufenhecklimousine wird wahlweise in den Ausstattungslinien Comfort, Style und Premium angeboten. Zwei Benziner- und zwei Dieseltriebwerke stehen im Angebot. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Limousine startet bei 23.040 Euro für den i40 1.6 GDI Comfort.
Gute Referenzen bietet die Limousine auch im Bereich Effizienz. Besonders sparsame Motoren zählen zu ihren herausragenden Eigenschaften. Bestes Beispiel ist der 1,7 Liter große CRDi-Dieseldirekteinspritzer, der mit 116 oder 136 PS angeboten wird. Als besonders sparsame blue-Version, ausgestattet unter anderem mit Start-/Stop-Automatik, begnügt sich der 1.7 CRDi mit einem Gesamtverbrauch von lediglich 4,3 Litern auf 100 Kilometern. Neben den beiden Selbstzündern umfasst das Motorenprogramm zwei gleichfalls als Direkteinspritzer agierende Ottomotoren, einen 1,6-Liter-Vierzylinder mit 135 PS und einen 178 PS starken Zweiliter-Benziner.
Je nach Ausstattungsvariante sind Komfortdetails wie beheizbares Lenkrad, kühlbare Vordersitze, Einparkhilfen vorne und hinten sowie Xenon-Licht oder Assistenzsysteme wie adaptives Fahrlicht, Spurhalteassistent oder automatischer Einparkassistent entweder serienmäßig oder als Extra erhältlich. Die variable Unterstützung Flex Steer der elektrischen Servolenkung lässt sich in den drei Modi Normal, Comfort und Sport individuell einstellen. Umfangreich fiel zudem das Seriensicherheitspaket aus, das bis zu neun Airbags enthält und auch um einen serienmäßigen Knieairbag für den Fahrer ergänzt wurde.
Beeindruckend sind die umfangreichen Garantieleistungen für den Hyundai i40: Für die Mittelklassemodelle bietet das Unternehmen fünf Jahre Garantie auf das gesamte Fahrzeug, die ohne Kilometerbegrenzung gilt. Was hinzukommt: Für den gleichen Zeitraum übernimmt Hyundai fünfmal kostenlos einen Sicherheits-Check. Zudem sorgt das Unternehmen bei Fahrzeugen, die werksseitig mit einem Navigationssystem ausgerüstet werden, fünf Jahre lang für kostenlose Updates des Kartenmaterials.

Die viertürige Limousine Hyundai i40 zeichnet sich durch eine sich harmonisch in die sportliche Optik einfügende Heckpartie aus. Diese bietet unter einer weit öffnenden Kofferraumklappe einen mit 503 Litern Volumen besonders großen Gepäckraum. Die Stufenhecklimousine wird wahlweise in den Ausstattungslinien Comfort, Style und Premium angeboten. Zwei Benziner- und zwei Dieseltriebwerke stehen im Angebot. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Limousine startet bei 23.040 Euro für den i40 1.6 GDI Comfort.
Gute Referenzen bietet die Limousine auch im Bereich Effizienz. Besonders sparsame Motoren zählen zu ihren herausragenden Eigenschaften. Bestes Beispiel ist der 1,7 Liter große CRDi-Dieseldirekteinspritzer, der mit 116 oder 136 PS angeboten wird. Als besonders sparsame blue-Version, ausgestattet unter anderem mit Start-/Stop-Automatik, begnügt sich der 1.7 CRDi mit einem Gesamtverbrauch von lediglich 4,3 Litern auf 100 Kilometern. Neben den beiden Selbstzündern umfasst das Motorenprogramm zwei gleichfalls als Direkteinspritzer agierende Ottomotoren, einen 1,6-Liter-Vierzylinder mit 135 PS und einen 178 PS starken Zweiliter-Benziner.
Je nach Ausstattungsvariante sind Komfortdetails wie beheizbares Lenkrad, kühlbare Vordersitze, Einparkhilfen vorne und hinten sowie Xenon-Licht oder Assistenzsysteme wie adaptives Fahrlicht, Spurhalteassistent oder automatischer Einparkassistent entweder serienmäßig oder als Extra erhältlich. Die variable Unterstützung Flex Steer der elektrischen Servolenkung lässt sich in den drei Modi Normal, Comfort und Sport individuell einstellen. Umfangreich fiel zudem das Seriensicherheitspaket aus, das bis zu neun Airbags enthält und auch um einen serienmäßigen Knieairbag für den Fahrer ergänzt wurde.
Beeindruckend sind die umfangreichen Garantieleistungen für den Hyundai i40: Für die Mittelklassemodelle bietet das Unternehmen fünf Jahre Garantie auf das gesamte Fahrzeug, die ohne Kilometerbegrenzung gilt. Was hinzukommt: Für den gleichen Zeitraum übernimmt Hyundai fünfmal kostenlos einen Sicherheits-Check. Zudem sorgt das Unternehmen bei Fahrzeugen, die werksseitig mit einem Navigationssystem ausgerüstet werden, fünf Jahre lang für kostenlose Updates des Kartenmaterials.

Hyundai i40

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621