Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai

Hyundai i20 Coupe
Hyundai

Hyundai i20 Coupe

Moderner Kleinwagen mit
neuem Stil und viel Platz

Leistungsstarkes Benziner- oder Dieseltrieb-
werk sorgt für athletischen Antritt – Spur-
haltewarnsystem und beheizbares Lenkrad

Premiere in der Kleinwagenklasse: Erstmals stellt Hyundai im B-Segment dem fünftürigen i20 eine eigenständig gestaltete dreitürige Variante zur Seite. Das i20 Coupe setzt sich dabei mit betont dynamischem Design deutlich von der Limousine ab. Eine modifizierte Frontpartie, eine um 25 Millimeter abgesenkte Dachlinie und eine bogenförmig um das hintere Radhaus herum verlaufende Charakterlinie sind die Zutaten, die dem Neuling eine besonders sportliche Optik verleihen. Beibehalten hat die neue Variante indes typische i20-Eigenschaften: Das Platzangebot im Innenraum gehört zu den üppigsten in dieser Klasse.
Angeboten wird das i20 Coupe mit den beiden leistungsstärksten Motoren, die Hyundai für die Modellreihe im Programm hat: Entweder übernimmt ein 100 PS starker Ottomotor den Vortrieb oder ein Common-Rail-Dieseldirekteinspritzer mit 90 PS treibt die Vorderräder an. Beide sind serienmäßig mit einem Sechsganggetriebe kombiniert. Zur Wahl stehen zudem die Ausstattungslinien Trend und Style, die im Wesentlichen den Lieferumfang des Fünftürers bieten, jedoch um exklusive Details wie serienmäßige Leichtmetallfelgen bis zu einem Format von 17 Zoll erweitert wurden. Die unverbindliche Preisempfehlung des neuen Dreitürers beginnt inklusive der markentypisch umfangreichen Neuwagengarantie von 5 Jahren ohne Kilometerbegrenzung bei 16.350 Euro für das i20 Coupe 1.4 Trend. Eine umfangreiche Sicherheitsausstattung mit zahlreichen Assistenzsystemen ergänzt die Vorsorge: Sechs Airbags, höhenverstellbare Kopfstützen rundum und Sicherheitsgurte mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorne zählen zum Paket der passiven Sicherheitseinrichtungen. Auf der Aktiv-Seite gehören ABS inklusive Bremsassistent, Traktionskontrolle, eine elektronische Stabilitätskontrolle und das fahrdynamische Stabilitätsmanagement VSM zum Serienschutzpaket. Neue Maßstäbe für das B-Segment setzt Hyundai mit dem Spurhaltewarnsystem LDWS: Es ist in allen Varianten des i20 Coupes serienmäßig an Bord.
Der aufmerksame elektronische Aufpasser nutzt die Informationen einer nach vorne gerichteten Kamera und schlägt Alarm, falls das Auto mutmaßlich unbeabsichtigt die eigene Fahrspur verlässt - etwa wenn zuvor der Blinker nicht gesetzt wurde. Dabei erscheint im Armaturenbrett zunächst eine optische Warnung. Bleibt eine entsprechende Reaktion des Fahrers aus, ertönt auch ein akustisches Signal.

Premiere in der Kleinwagenklasse: Erstmals stellt Hyundai im B-Segment dem fünftürigen i20 eine eigenständig gestaltete dreitürige Variante zur Seite. Das i20 Coupe setzt sich dabei mit betont dynamischem Design deutlich von der Limousine ab. Eine modifizierte Frontpartie, eine um 25 Millimeter abgesenkte Dachlinie und eine bogenförmig um das hintere Radhaus herum verlaufende Charakterlinie sind die Zutaten, die dem Neuling eine besonders sportliche Optik verleihen. Beibehalten hat die neue Variante indes typische i20-Eigenschaften: Das Platzangebot im Innenraum gehört zu den üppigsten in dieser Klasse.
Angeboten wird das i20 Coupe mit den beiden leistungsstärksten Motoren, die Hyundai für die Modellreihe im Programm hat: Entweder übernimmt ein 100 PS starker Ottomotor den Vortrieb oder ein Common-Rail-Dieseldirekteinspritzer mit 90 PS treibt die Vorderräder an. Beide sind serienmäßig mit einem Sechsganggetriebe kombiniert. Zur Wahl stehen zudem die Ausstattungslinien Trend und Style, die im Wesentlichen den Lieferumfang des Fünftürers bieten, jedoch um exklusive Details wie serienmäßige Leichtmetallfelgen bis zu einem Format von 17 Zoll erweitert wurden. Die unverbindliche Preisempfehlung des neuen Dreitürers beginnt inklusive der markentypisch umfangreichen Neuwagengarantie von 5 Jahren ohne Kilometerbegrenzung bei 16.350 Euro für das i20 Coupe 1.4 Trend. Eine umfangreiche Sicherheitsausstattung mit zahlreichen Assistenzsystemen ergänzt die Vorsorge: Sechs Airbags, höhenverstellbare Kopfstützen rundum und Sicherheitsgurte mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorne zählen zum Paket der passiven Sicherheitseinrichtungen. Auf der Aktiv-Seite gehören ABS inklusive Bremsassistent, Traktionskontrolle, eine elektronische Stabilitätskontrolle und das fahrdynamische Stabilitätsmanagement VSM zum Serienschutzpaket. Neue Maßstäbe für das B-Segment setzt Hyundai mit dem Spurhaltewarnsystem LDWS: Es ist in allen Varianten des i20 Coupes serienmäßig an Bord.
Der aufmerksame elektronische Aufpasser nutzt die Informationen einer nach vorne gerichteten Kamera und schlägt Alarm, falls das Auto mutmaßlich unbeabsichtigt die eigene Fahrspur verlässt - etwa wenn zuvor der Blinker nicht gesetzt wurde. Dabei erscheint im Armaturenbrett zunächst eine optische Warnung. Bleibt eine entsprechende Reaktion des Fahrers aus, ertönt auch ein akustisches Signal.

Premiere in der Kleinwagenklasse: Erstmals stellt Hyundai im B-Segment dem fünftürigen i20 eine eigenständig gestaltete dreitürige Variante zur Seite. Das i20 Coupe setzt sich dabei mit betont dynamischem Design deutlich von der Limousine ab. Eine modifizierte Frontpartie, eine um 25 Millimeter abgesenkte Dachlinie und eine bogenförmig um das hintere Radhaus herum verlaufende Charakterlinie sind die Zutaten, die dem Neuling eine besonders sportliche Optik verleihen. Beibehalten hat die neue Variante indes typische i20-Eigenschaften: Das Platzangebot im Innenraum gehört zu den üppigsten in dieser Klasse.
Angeboten wird das i20 Coupe mit den beiden leistungsstärksten Motoren, die Hyundai für die Modellreihe im Programm hat: Entweder übernimmt ein 100 PS starker Ottomotor den Vortrieb oder ein Common-Rail-Dieseldirekteinspritzer mit 90 PS treibt die Vorderräder an. Beide sind serienmäßig mit einem Sechsganggetriebe kombiniert. Zur Wahl stehen zudem die Ausstattungslinien Trend und Style, die im Wesentlichen den Lieferumfang des Fünftürers bieten, jedoch um exklusive Details wie serienmäßige Leichtmetallfelgen bis zu einem Format von 17 Zoll erweitert wurden. Die unverbindliche Preisempfehlung des neuen Dreitürers beginnt inklusive der markentypisch umfangreichen Neuwagengarantie von 5 Jahren ohne Kilometerbegrenzung bei 16.350 Euro für das i20 Coupe 1.4 Trend. Eine umfangreiche Sicherheitsausstattung mit zahlreichen Assistenzsystemen ergänzt die Vorsorge: Sechs Airbags, höhenverstellbare Kopfstützen rundum und Sicherheitsgurte mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorne zählen zum Paket der passiven Sicherheitseinrichtungen. Auf der Aktiv-Seite gehören ABS inklusive Bremsassistent, Traktionskontrolle, eine elektronische Stabilitätskontrolle und das fahrdynamische Stabilitätsmanagement VSM zum Serienschutzpaket. Neue Maßstäbe für das B-Segment setzt Hyundai mit dem Spurhaltewarnsystem LDWS: Es ist in allen Varianten des i20 Coupes serienmäßig an Bord.
Der aufmerksame elektronische Aufpasser nutzt die Informationen einer nach vorne gerichteten Kamera und schlägt Alarm, falls das Auto mutmaßlich unbeabsichtigt die eigene Fahrspur verlässt - etwa wenn zuvor der Blinker nicht gesetzt wurde. Dabei erscheint im Armaturenbrett zunächst eine optische Warnung. Bleibt eine entsprechende Reaktion des Fahrers aus, ertönt auch ein akustisches Signal.

Hyundai i20 Coupe

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621