Das Autoportal für Alle, die sich umfassend auf einen Blick über nahezu
alle Automarken und jede Typenklasse im Vergleich informieren wollen

Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai
Hyundai

Hyundai Grand Santa Fe
Hyundai

Hyundai Grand Santa Fe

Luxusliner als Reisewagen
für die ganze Familie

Jede Menge Platz für die maximal sieben
Insassen – Sehr umfangreiche Komfortaus-
stattung – Mit 197 PS in 9,9 Sek. auf 100 km/h

Der Hyundai Grand Santa Fe läuft ab Werk als Sechssitzer mit zwei Einzelsitzen im Fond vom Band. Optional und ohne Aufpreis wird das neue Flaggschiff der koreanischen Automarke jedoch auch als siebensitzige Variante mit durchgängiger Sitzbank in Reihe zwei ausgeliefert. Im Heck finden sich zwei zusätzliche Sitzplätze, die bei Nichtgebrauch vollständig im Boden versenkt werden können - der Grand Santa Fe kann so zusätzliche Insassen an Bord nehmen. Der Grand Santa Fe verfügt stets über Dynamax-Allradantrieb.

Für jederzeit zuverlässigen und kraftvollen Vortrieb sorgt das stärkste Dieseltriebwerk im Modellprogramm von Hyundai, ein turbogeladener 2,2-Liter- Common-Rail-

Direkteinspritzer mit 197 PS Leistung. Bis auf eine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h treibt der Vierventiler in Kombination mit der serienmäßigen Sechsstufenautomatik den rund zwei Tonnen schweren Luxusliner voran. Die Tempo-100-Marke ist bereits nach 9,9 Sekunden erreicht. Bis zu zwei Tonnen schwere Hänger kann der Wagen bei Bedarf an den Haken nehmen. Visitenkarte ist der zurückhaltende Kraftstoffkonsum. Im Norm-Gesamtzyklus genehmigt sich der Selbstzünder gerade 7,6 Liter Diesel pro 100 km/h aus dem 71 Liter fassenden Tank.
Seinen Charakter als üppig dimensionierter Reisewagen für die ganze Familie offenbart der Fünftürer vor allem an Bord des großzügig bemessenen Innenraums. Ist der Santa Fe mit kurzem Radstand dank seiner guten Raumökonomie schon ein ausgewiesener Komfortgleiter mit Wellness-Ambiente, trifft dies auf die Langversion erst recht zu. Das maximale Ladevolumen des Grand Santa Fe beträgt nach dem Umlegen aller Sitze bei dachhoher Beladung 1.842 Liter.
Wesentlicher Charakterzug des neuen Top-SUVs von Hyundai ist eine umfangreiche Serienausstattung, die unterwegs für bequemes und sicheres Reisen sorgt. Schon in der Ausstattungslinie Style sind unter anderem Ledersitze in Schwarz, Braun, Grau oder Beige inklusive Sitzheizung vorne, Zweizonen-Klimaautomatik einschließlich separater Klimaanlage für die dritte Sitzreihe, Licht- und Regensensor, Geschwindigkeitsregelanlage sowie Audioanlage inklusive RDS- Radio, CD-Player, USB- und AUX-Zusatzanschlüssen, Lenkradfernbedienung, Bluetooth-Freisprechanlage und Lenkradfernbedienung serienmäßig an Bord. Für die Sicherheit sind unter anderem sieben Airbags inklusive Knieairbag für den Fahrer und hilfreiche Assistenten zuständig.

Der Hyundai Grand Santa Fe läuft ab Werk als Sechssitzer mit zwei Einzelsitzen im Fond vom Band. Optional und ohne Aufpreis wird das neue Flaggschiff der koreanischen Automarke jedoch auch als siebensitzige Variante mit durchgängiger Sitzbank in Reihe zwei ausgeliefert. Im Heck finden sich zwei zusätzliche Sitzplätze, die bei Nichtgebrauch vollständig im Boden versenkt werden können - der Grand Santa Fe kann so zusätzliche Insassen an Bord nehmen. Der Grand Santa Fe verfügt stets über Dynamax-Allradantrieb.

Für jederzeit zuverlässigen und kraftvollen Vortrieb sorgt das stärkste Dieseltriebwerk im Modellprogramm von Hyundai, ein turbogeladener 2,2-Liter- Common-Rail-

Direkteinspritzer mit 197 PS Leistung. Bis auf eine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h treibt der Vierventiler in Kombination mit der serienmäßigen Sechsstufenautomatik den rund zwei Tonnen schweren Luxusliner voran. Die Tempo-100-Marke ist bereits nach 9,9 Sekunden erreicht. Bis zu zwei Tonnen schwere Hänger kann der Wagen bei Bedarf an den Haken nehmen. Visitenkarte ist der zurückhaltende Kraftstoffkonsum. Im Norm-Gesamtzyklus genehmigt sich der Selbstzünder gerade 7,6 Liter Diesel pro 100 km/h aus dem 71 Liter fassenden Tank.
Seinen Charakter als üppig dimensionierter Reisewagen für die ganze Familie offenbart der Fünftürer vor allem an Bord des großzügig bemessenen Innenraums. Ist der Santa Fe mit kurzem Radstand dank seiner guten Raumökonomie schon ein ausgewiesener Komfortgleiter mit Wellness-Ambiente, trifft dies auf die Langversion erst recht zu. Das maximale Ladevolumen des Grand Santa Fe beträgt nach dem Umlegen aller Sitze bei dachhoher Beladung 1.842 Liter.
Wesentlicher Charakterzug des neuen Top-SUVs von Hyundai ist eine umfangreiche Serienausstattung, die unterwegs für bequemes und sicheres Reisen sorgt. Schon in der Ausstattungslinie Style sind unter anderem Ledersitze in Schwarz, Braun, Grau oder Beige inklusive Sitzheizung vorne, Zweizonen-Klimaautomatik einschließlich separater Klimaanlage für die dritte Sitzreihe, Licht- und Regensensor, Geschwindigkeitsregelanlage sowie Audioanlage inklusive RDS- Radio, CD-Player, USB- und AUX-Zusatzanschlüssen, Lenkradfernbedienung, Bluetooth-Freisprechanlage und Lenkradfernbedienung serienmäßig an Bord. Für die Sicherheit sind unter anderem sieben Airbags inklusive Knieairbag für den Fahrer und hilfreiche Assistenten zuständig.

Der Hyundai Grand Santa Fe läuft ab Werk als Sechssitzer mit zwei Einzelsitzen im Fond vom Band. Optional und ohne Aufpreis wird das neue Flaggschiff der koreanischen Automarke jedoch auch als siebensitzige Variante mit durchgängiger Sitzbank in Reihe zwei ausgeliefert. Im Heck finden sich zwei zusätzliche Sitzplätze, die bei Nichtgebrauch vollständig im Boden versenkt werden können - der Grand Santa Fe kann so zusätzliche Insassen an Bord nehmen. Der Grand Santa Fe verfügt stets über Dynamax-Allradantrieb.

Für jederzeit zuverlässigen und kraftvollen Vortrieb sorgt das stärkste Dieseltriebwerk im Modellprogramm von Hyundai, ein turbogeladener 2,2-Liter- Common-Rail-

Direkteinspritzer mit 197 PS Leistung. Bis auf eine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h treibt der Vierventiler in Kombination mit der serienmäßigen Sechsstufenautomatik den rund zwei Tonnen schweren Luxusliner voran. Die Tempo-100-Marke ist bereits nach 9,9 Sekunden erreicht. Bis zu zwei Tonnen schwere Hänger kann der Wagen bei Bedarf an den Haken nehmen. Visitenkarte ist der zurückhaltende Kraftstoffkonsum. Im Norm-Gesamtzyklus genehmigt sich der Selbstzünder gerade 7,6 Liter Diesel pro 100 km/h aus dem 71 Liter fassenden Tank.
Seinen Charakter als üppig dimensionierter Reisewagen für die ganze Familie offenbart der Fünftürer vor allem an Bord des großzügig bemessenen Innenraums. Ist der Santa Fe mit kurzem Radstand dank seiner guten Raumökonomie schon ein ausgewiesener Komfortgleiter mit Wellness-Ambiente, trifft dies auf die Langversion erst recht zu. Das maximale Ladevolumen des Grand Santa Fe beträgt nach dem Umlegen aller Sitze bei dachhoher Beladung 1.842 Liter.
Wesentlicher Charakterzug des neuen Top-SUVs von Hyundai ist eine umfangreiche Serienausstattung, die unterwegs für bequemes und sicheres Reisen sorgt. Schon in der Ausstattungslinie Style sind unter anderem Ledersitze in Schwarz, Braun, Grau oder Beige inklusive Sitzheizung vorne, Zweizonen-Klimaautomatik einschließlich separater Klimaanlage für die dritte Sitzreihe, Licht- und Regensensor, Geschwindigkeitsregelanlage sowie Audioanlage inklusive RDS- Radio, CD-Player, USB- und AUX-Zusatzanschlüssen, Lenkradfernbedienung, Bluetooth-Freisprechanlage und Lenkradfernbedienung serienmäßig an Bord. Für die Sicherheit sind unter anderem sieben Airbags inklusive Knieairbag für den Fahrer und hilfreiche Assistenten zuständig.

Hyundai Grand Santa Fe

rag-Verlag Georg Grafetstätter
Georg Grafetstätter
Internetportale, Verlag,
Freier Journalist und Autor


Telefon: 0170 2083621